Modelleisenbahnclub 01
Münchberger
Eisenbahnfreunde e.V.

MEC-Logo


 

Ein Wiedersehen mit Freunden:
EUROSPOOR 2017

Schon einmal waren wir als Gastaussteller zur EUROSPOOR eingeladen worden. Nachdem wir von der tollen Atmosphäre und der professionellen Abwicklung der Eurospoor 2015 angenehm überrascht wurden, sind wir 2017 gerne wiedergekommen. Viele Wochen hatten wir in unserem Clubheim unsere Vereinsanlage auf Vordermann gebracht. Vorgesehn war, nach dem Umzug ins neue Vereinsheim, dass diese nie wieder ausgebaut und außerhalb ausgestellt wird. Für die EUROSPOOR 2017 machten wir davon eine Ausnahme. Um die Anlage ausstellungsgerecht präsentieren zu können, wurde die gesamte Landschaft behutsam überarbeitet. Viele Grünflächen sind dabei neu "begrast" worden. Alle Gebäude und Fahrzeuge wurden überprüft und repariert. Zum Abschluss wurde für die Ausstellung ein Lichtkonzept entworfen und die notwendigen Strahler beschafft. Nun konnte es auf die Reise gehen ...

Volker Seidel

 

Eurospoor 2017 in Utrecht - Foto: Eurospoor

Vom 3. bis 5. November 2017 fand in der Jaarbeurs in Utrecht (Niederlande) die 25. EUROSPOOR - eine der größten Modellbahnmessen Europas - statt. Auf einer Fläche von 20.000 m2 präsentierten die Macher um Leo Hendriksen mehr als 50 Modelleisenbahnanlagen von Vereinen aus dem In- und Ausland, umfangreiche Modelleisenbahnsammlungen, Vorführungen im Bereich Modellbau, Verkaufsstände von Herstellern, einen Modelleisenbahnmarkt, wo gebrauchte Eisenbahnen, Sammlerstücke und Literatur zum Tausch oder Verkauf angeboten wurden. Weitere Info unter http://www.eurospoor.nl/de/

 
Eurospoor 2017 in Utrecht - Anfahrt mit LKW - Foto: Jürgen Seidel, Münchberg

Viele Wochen hatten wir in unserem Vereinsheim an der Überarbeitung unserer Vereinsanlage gearbeitet, so dass die Verlademannschaft am 31. Oktober 2017 eine fast neue Modellbahn in "unseren" 210 PS starken 7,5 Tonner packen konnte. Rund 700 km Anfahrtsweg nahmen die LKW-Mannschaft und das PKW-Begleitfahrzeug auf sich, um pünktlich um 13 Uhr am 2. November 2017 in der Jaarbeurs in Utrecht anzukommen. Da die "Jungen" keine 7,5 Tonner mehr - mit dem PKW-Führerschein - fahren dürfen, müssen immer wieder die "Alten" ran. Ausgestattet mit Bluetoothschnittstelle zur Kommunikation mit dem iPhone und Navi, war unser "Kutscher" unterwegs. In der Ausstellungsshalle konnte er zeigen, was er so drauf hat!

 
Eurospoor 2017 in Utrecht - Aufbau - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Eurospoor 2017 in Utrecht - Probefahrt - Foto: Max Köhler, Jägersruh

Nachdem wir am Nachmittag unsere Modellbahn und unseren Stand komplett aufgebaut hatten, konnten die Probefahrten mit dem diensthabenden Personal beginnen. Ohne große Störungen wurde der Betrieb an unserer Vereinsanlage in der Messehalle 3 aufgenommen. Die Kombination aus echtem Führerstand und passendem Sound sorgte dann an den Ausstellungstagen immer für ein "volles Haus".

 
Eurospoor 2017 in Utrecht - diensthabendes Personal (Fabian und Volker) - Foto: Max Köhler, Jägersruh
Eurospoor 2017 in Utrecht - Livebild - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Der Betrieb des Führerstandes wurde live auf einem Bildschirm angezeigt. So konnten alle, und nicht nur die nahestehenden Besucher, den "Fahrstil" unserer Lokführer direkt erleben. Die "Liveübertragung und der Führerstand" waren im Eurospoormagazin "EUROSPOOR EXPRESS" extra angekünigt worden.

 
Eurospoor 2017 in Utrecht - Titelbild - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Eurospoor 2017 in Utrecht - Die Besucher ströen nur so ... - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Bereits eine Stunde vor der Eröffnung am 3. November 2017 um 10 Uhr fanden sich die ersten Besucher an den Messehallen ein. Der Eingang zur Eurospoor 2017 war extra geschmückt. Es gab ja was zu feiern: 25 Jahre Eurospoor. Der Ansturm am Eröffnungstag (und an allen anderen Tagen auch) war enorm.

 
Eurospoor 2017 in Utrecht - Wir hatten mit einem solchen Ansturm nicht gerechnet. Es war toll. Immer waren wir dicht umlagert. - Foto: Jürgen Seidel, Münchberg

Mehr als 24.000 Besucher füllten vom 3. bis 5. November 2017 die Messehallen 2,3 und 4 in der Jaarbeurs. Wir hatten mit einem solchen Ansturm nicht gerechnet. Es war toll. Immer waren wir dicht umlagert. Während im Hintergrund unsere diensthabende Führerstandsmannschaft eben die Sifa vorführt, sind Max und Ben mit Rangierarbeiten in den Bahnhöfen Bärenfels und Weidesgrün beschäftigt. Unsere - in den letzten Wochen komplett überarbeitete - MEC 01 Vereinsanlage mit dem Führerstand der V 200 027 war ein Publikumsmagnet.

 
Eurospoor 2017 in Utrecht - Gruppenbild - Foto: Jürgen Seidel, Münchberg

Schon Tradition hat unser Messegruppenbild. Es zeigt die Utrechter Ausstellungsmannschaft: Jürgen Seidel (er und seine Kinder Finn und Pauline waren zeitweise dabei), Max Köhler, Ben Gollwitzer, Fabian Hösch (2. Vorsitzender), Dieter West, Manfred Hösch (1. Vorsitzender) und Volker Seidel (v.l.n.r).

Unser Dank gilt wieder Mhr. Leo Hendriksen und seinen Mitstreitern für die perfekte Organisation und die freundliche Aufnahme. Wir waren mit Sicherheit nicht das letzte Mal in Utrecht zu Gast.

 

Letzte Überarbeitung: 24.03.2018
Text: Volker Seidel
Bilder: Volker Seidel (4), Jürgen Seidel (3), Max Köhler (2) und Eurospoor (1)
© Volker Seidel, MEC 01 Münchberg e.V.


Das Copyright für veröffentlichte, vom Webmasters des MEC 01 Münchberg e.V. Volker Seidel selbst erstellte Texte und/oder Objekte bleibt allein beim Autor der Seite. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Grafiken, Tondokumenten, Videosequenzen und Texten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors Volker Seidel nicht gestattet. Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht! Diese Seite ist Teil der Website mec01.muenchberg.de. Navigation einblenden!


[Home] [Termine] [Aktuelles] [Chronik] [Vereinsanlage] [Höllentalbahn] [Ausstellungsanlagen] [Handhebeldraisine] [Bild- und Textbeiträge] [Bildergalerien] [V 100 Bilder] [Geschichte der V 100 1023] [Daten der V 100 1023] [Köf II 323 871-4] [Kö II 310 914] [Linktipps] [MEC 01 Shop] [Železniční v České republice] [Mitglied werden] [P@stwagen] [Impressum]