Modelleisenbahnclub 01
Münchberger
Eisenbahnfreunde e.V.

MEC-Logo


 

Entlang des Rheins 2018:
DB Museum Koblenz

Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 103 220-0 - Foto: Max Köhler, Jägersruh

Am 16.06. und 17.06.2018 in Koblenz-Lützel war im dortigen DB-Museum wieder das alljährliche große Sommerfest. Das obige Bild zeigt 103 220-0 welche von der Firma Rail-Design Bäcker frisch lackiert und erst Anfang Juni wieder fertiggestellt wurde. Sie ist aber leider nicht betriebsfähig. Diese Lok wurde zum Sommerfest erstmals wieder im großen Stil der breiten Öffentlichkeit live vorgeführt.

 
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 216 224-6 - Foto: Max Köhler, Jägersruh
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 217 014-0 - Foto: Max Köhler, Jägersruh

Dieses Jahr stand die Veranstaltung unter dem Motto "50 Jahre Baureihe 218" und "60 Jahre elektrischer Zugbetrieb Koblenz - Köln". Deswegen waren natürlich eine Vielzahl verschiedenster Lokomotiven der V 160-Familie und einige andere Lokomotiven aller drei Traktionsarten an diesen Tagen im dortigen DB-Museum anzutreffen. Stellvertretend für alle Lokomotiven der V 160-Familie sind auf den beiden Bildern 216 224-6 der IGE und 217 014-0, welche zum Museum in Koblenz gehört, abgebildet.

 
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 212 372-7 - Foto: Max Köhler, Jägersruh

An beiden Tagen verkehrten für die Gäste - wie jedes Jahr - Pendelzüge mit 212 372-7 und 218 460-4, welche liebevoll "Conny" genannt wird, vom Hauptbahnhof direkt ins Museumsgelände. Der Wagenpark dieses Zuges bestand aus zwei Bm und einem Bn Wagen. Der Eintrittspreis für das Museum war in den 5 Euro für die Fahrkarte des Pendelzuges inbegriffen.

 
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - Adler - Foto: Max Köhler, Jägersruh

Das Highlight war die große Lokparade am Samstag den 16.06.2018, bei der alle Lokomotiven einzeln vorgestellt und für die Fotografen bestens in Szene gesetzt wurden. Die Lokparade führt traditionell der Nachbau des Adlers von 1935 an. Dieser Nachbau wurde allerdings aufgrund des Brands in Nürnberg-Gostenhof im Jahre 2005 zwischen 2006 und 2007 im RAW Meiningen betriebsfähig restauriert, um wieder seine volle Leistung von 41 PS vor dem Adlerzug beweisen zu können.

 
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 001 150-2 - Foto: Max Köhler, Jägersruh
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 218 402-6 - Foto: Max Köhler, Jägersruh

Diesem folgten nach und nach die einzelnen Lokomotiven chronologisch und fuhren vor den Eisenbahnfans vorbei. Die beiden anderen Bilder zeigen 001 150-2 (Leihgabe des DB-Museums an die Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt und ehemalige Hoferin) und 218 402-6 der Railsystems RP.

 
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - E 40 128 - Foto: Max Köhler, Jägersruh
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 101 112-1 - Foto: Max Köhler, Jägersruh

Am Ende der Parade stand die Fraktion Strom. So waren unter anderem einige Einheitslokomotiven, wie zum Beispiel E 40 128, und auch der ein oder andere neuere Exote wie die 101 112-1 von DB-Fernverkehr anzutreffen.

 
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 103 113-7 - Foto: Max Köhler, Jägersruh

An allen beiden Tagen fuhren natürlich einige Sonderzüge entlang des Rheins, sowohl auf der linken als auf der rechten Rheinstrecke. So entstand am Samstag auf der linken Rheinseite bei Sinzig das Bild von der 103 113-7, welche mit ihrem optisch ansprechenden fünfwägigen Rheingold-Sonderzug 5464 auf dem Weg von Köln Hauptbahnhof nach Koblenz-Lützel war.

 
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 110 278-9 - Foto: Max Köhler, Jägersruh

Am Sonntag früh morgens kam von Dortmund der Rheingold-Zug mit der 110 278-9 der Centralbahn von Dortmund. Der Zug durchfuhr um ca. 8:35 Uhr Ennepetal und konnte vor dieser fast senkrechten Felswand dokumentiert werden.

 
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 18 201 - Foto: Max Köhler, Jägersruh

In Solingen wurde ein Lokwechsel durchgeführt, bei dem die vorher vom Bw Köln-Nippes überführte 18 201 an die Zugspitze und die E 10 der CBB als Unterstützung ans Zugende ging. Von Solingen aus fuhr der Sonderzug nach Koblenz. Unser Fotograf Max Köhler konnte auf der rechten Rheinseite den grünen Edelrenner mit dem Rheingold-Zug bei Leubsdorf um 12:15 Uhr auf ihrer Pendelfahrt in Richtung Köln auf den Chip bannen. Sie war mit ihrem Zug für "Schnupperfahrten" mit dem Rheingold-Wagenpark den ganzen Tag zwischen Koblenz und Köln über beide Rheinstrecken unterwegs. Am Abend ging die Garnitur wieder zurück nach Dortmund, wobei die 18 201 in Dortmund vom Zug ging und dann Lz nach Bielefeld überführt wurde, um dort in die Abstellung zu gehen.

 
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - 18 201 - Foto: Max Köhler, Jägersruh

Auch der eine oder andere ehemalige Hofer war dort anzutreffen, so auch der 610 011/511. Dieser fand seinen Weg nach der Ausmusterung im Jahr 2014 ins DB-Museum nach Lüztel. Leider ist dieser zur Zeit nicht betriebsfähig und sieht etwas in Mitleidenschaft gezogen aus.

 
Entlang des Rheins 2018: DB Museum Koblenz - E 03 001 - Foto: Max Köhler, Jägersruh

Für das Abschlussbild von diesem Wochenende posierte E 03 001, die erstmals nach 12 Jahren Stillstand wieder vor einer passenden Zuggarnitur, hier zwischen Sechtem und Brühl, auf freier Strecke unterwegs war. Ihre Aufgabe war es den Rheingold-Sonderzug 5465 um 16:50 Uhr von Koblenz-Lützel nach Köln und wieder zurück zu bringen.

Alles in allem war das Koblenzer Sommerfest des DB-Museums eine grandiose Veranstaltung mit vielen Highlights, die Fotografen aber auch Familien in ihren Bann zog. Diese Festivität ist auf jeden Fall eine Reiseempfehlung für alle Eisenbahn-Interessierten, allein schon wegen den angemessenen Eintritts- und Fahrpreisen.

 

 

Letzte Überarbeitung: 01.07.2018
Text und Bilder: Max Köhler
© Volker Seidel, MEC 01 Münchberg e.V.


Das Copyright für veröffentlichte, vom Webmasters des MEC 01 Münchberg e.V. Volker Seidel selbst erstellte Texte und/oder Objekte bleibt allein beim Autor der Seite. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Grafiken, Tondokumenten, Videosequenzen und Texten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors Volker Seidel nicht gestattet. Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht! Diese Seite ist Teil der Website mec01.muenchberg.de. Navigation einblenden!


[Home] [Termine] [Aktuelles] [Chronik] [Vereinsanlage] [Höllentalbahn] [Ausstellungsanlagen] [Handhebeldraisine] [Bild- und Textbeiträge] [Bildergalerien] [V 100 Bilder] [Geschichte der V 100 1023] [Daten der V 100 1023] [Köf II 323 871-4] [Kö II 310 914] [Linktipps] [MEC 01 Shop] [Železniční v České republice] [Mitglied werden] [P@stwagen] [Impressum]