Modelleisenbahnclub 01
Münchberger
Eisenbahnfreunde e.V.

MEC-Logo

Das Copyright für veröffentlichte, vom Webmasters des MEC 01 Münchberg e.V. selbst erstellte Texte und/oder Objekte bleibt allein beim Autor der Seite Aktuelles. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Grafiken, Tondokumenten, Videosequenzen und Texten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors (des Webmasters des MEC 01 Münchberg e.V.) nicht gestattet. Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht! Diese Seite ist Teil der Website mec01.muenchberg.de. Navigation einblenden!


Aktuelles Archiv 2009


Weihnachten in Bamberg

185 343-1 in Bamberg - Foto: Volker Seidel, Münchberg
ICE 1606 - Foto: Volker Seidel, Münchberg642 615 - Volker Seidel, Münchberg

Nachdem es am 1. Weihnachtsfeiertag wettertechnisch eher stürmisch zuging, überraschte der 2. mit Sonnenschein und Temperaturen um + 5 oC, so dass der Webmaster das Angenehme (Gansbrust) mit dem Nützlichen verbinden konnte und den Nachmittagsspaziergang zu einem Besuch des Bahnhof Bamberg nutzte. Dort stand die 91 80 6185 343-1 D-DB und wartete auf das Ende der Feiertage. Die ICE über den Frankenwald verkehrten teilweise wieder doppelt (ICE 1606 mit 411 069/569 und 411 028/528 nach Berlin) und der 642 615 kam als RB 34147 aus Ebern.

26.12.2009/vs


"Tag der offenen Tür"

Im Vereinsheim - Foto: Volker Seidel, Münchberg
SDR, die DDR 1967 - Foto: Volker Seidel, MünchbergCSSR - Volker Seidel, Münchberg
Im Vereinsheim - Foto: Peter Simon, Zell

Am Wochenende 12./13. Dezember 2009 fand der "MEC 01 Tag der offenen Tür 2009" statt. Gezeigt wurden - neben der MEC 01 Vereinsanlage - drei Modellbahnen aus vergangener Zeit: Für viele unerreichbar waren - bis zur Wende - die Tschechoslowakische Sozialistische Republik (Československá socialistická republika - ČSSR), die wir mit einer Modellbahn in der Spurweite TT vorstellten, die DDR mit ihrer Schmalspurbahnherrlichkeit - die mit der erstmals 2008 vorgestellten digitalen H0e-Anlage "Schmalspurig durchs Reichsbahnland" - vertreten war und die Deutsche Bundesbahn mit einem Modell des Pegnitztales im Maßstab 1:220. Die überarbeitete und ergänzte Zweitauflage der Geschichte der Strecke Falls - Gefrees wurde ebenfalls vorgestellt und kann ab sofort im Shop bestellt werden. Unsere Bilder von Peter Simon und Volker Seidel zeigen Eindrücke des Wochenendes!

13.12.2009/vs


Sonderzüge

ER 20-010 am Eisteich - Foto: Volker Seidel, Münchberg
"Messtriebwagen" VT 612 058 in Münchberg - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Der 12.12.2009 begann für den Webmaster mit einem Schnellstart aus dem Bett. Nachdem das Wetter nicht besonders gut zu werden schien, wollte er eigentlich länger schlafen, das Telefonklingeln verbunden mit dem Hinweis auf den im Anrollen befindlichen DPE 88179 brachte ihn dann doch an die Strecke. Der ER 20-010 war mit einem IGE Sonderzug auf dem Weg von Augsburg nach Dresden.
Gegen Mittag wurde es dann nochmals interessant, da der als Versuchstriebwagen hergerichtete VT 612 058/558 als SD 59695 von Dresden Alt nach Milbertshofen durch Münchberg rollte. Ziel der Dienstfahrt war das FTZ. Der Triebwagen pendelte in den Vortagen zwischen Dresden und Hof, sowie zwischen Hof und Nürnberg (via Schlömener Kurve). Die Fahrten dienten der Erprobung der Neigetechnik.

12.12.2009/vs


Adventssonderzug mit 01.10

01 1066 und 221 122-5 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
92 80 1221 122-5 D-EFW - Foto: Volker Seidel, MünchbergIm Bw - Volker Seidel, Münchberg

Am 1. Advent 2009 ist in den Bahnhof von Bamberg die Epoche 3 zurückgekehrt! Im ansonsten von modernstem Material befahrenen Bamberg trafen sich am 29.11.2009 die 01 1066 der Ulmer Eisenbahnfreunde und die 221 122-5 der EfW. Während die 01.10 mit einem Sonderzug (als DPE 93254) von Veitshöchheim nach Bamberg dampfte, ruhte sich die V 200.1 von ihrem anstrengenden Bauzugdienst aus. Nach einer spontan eingelegten Drehfahrt über Hallstadt - Kurve - Abzw. Höflein nahm die Dampflok im ehem. Bw Bamberg Wasser. Ein nicht unbekannter Reporter der Frankenpost nahm dies zum Anlass, die Lok aus ungewöhnlicher Perspektive auf den Chip zu bannen. Volker Seidel war mit der Kamera dabei. Der Sonderzug wurde von der Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e.V. Sektion Eisenbahnmuseum Würzburg organisiert.

29.11.2009/vs


Dostoalex

dosto bei Limbach - Foto: Mathias Rausch
dosto in Hof - Foto: Mathias Rauschdosto bei Kirchenlamitz - Foto: Mathias Rausch
ER 223 064 und Maxima 264 008 in Weiden- Foto: Mathias Rausch

Da der MEC 01 Webmaster in Berlin zu tun hatte, übernahm Mathias Rausch die Arbeit des "Dokumentators" und war mit der Kamera bei der Präsentationsfahrt der neuen alex-Doppelstockwagen dabei. Am 17.11.2009 startete die Vorabpräsentation in Hof und führte über Oberkotzau, Wunsiedel, Marktredwitz, Wiesau und Weiden nach Schwandorf. Nach dem Eintreffen fand eine Führung durch das Vogtlandbahn Betriebswerk Schwandorf statt. Die Vogtlandbahn (eine Konzerntochter der Arriva Deutschland GmbH) ist die erste private Bahngesellschaft, die für den Einsatz im Nahverkehr Doppelstockwagen einkauft. Unsere Bilder entstanden im Vogtland bei Limbach, bei der Einfahrt in Hof, bei Kirchenlamitz und in Weiden. In Weiden traf der planmäßige alex mit dem Eurorunner 223 064 eine Voith Maxima 40 CC (264 008), die mit dem Zwiebelzug der MEG auf dem Weg nach Regensburg war.

18.11.2009/mr/vs


IRE ohne Neigetechnik teilweise über Münchberg

VT 612 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Am 21.10.2009 0:00 Uhr wurde die Neigetechnik bei allen Triebwagen der Baureihe 612 abgeschaltet. Wie lange die Abschaltung und die damit verbunden Verspätungen dauern werden, ist zur Zeit noch nicht bekannt. Vom 25.04.2009 bis zum 06.07.2009 waren die VT 612 schon einmal ohne Neigetechnik unterwegs. Damals wurden die RE Richtung Hof in Neuenmarkt-Wirsberg gebrochen und die Fahrgäste mussten umsteigen. Um die Verspätungen nicht weiter auszudehnen, wurde im Frühjahr 2009 die Relation Hof – Neuenmarkt-Wirsberg – Hof immer mit bogenschnellen Fahrzeugen bedient. Als am 23.05.2009 ein VT 612 von Hof nach Neuenmarkt-Wirsberg unterwegs war, war die Welt der VT 612 schon einmal in Unordnung. (Der Zuglauf ist auf die Relation Hof – Neuenmarkt-Wirsberg zurück genommen!). Foto: Am Münchberger Eisteich - Volker Seidel .

Die Deutsche Bahn meldet hierzu:
Abschaltung Neigetechnik bei VT 612 - Ab 21.10.2009 ist mit Verspätungen im Zugverkehr auf diversen Neigetechnikstrecken zu rechnen.
Aus technischen Gründen muss leider ab dem 21.10.2009 bei allen Fahrzeugen der Baureihe VT 612 (Dieseltriebzug) die Neigetechnik ausgeschaltet werden, so dass sich die Fahrzeiten der betroffenen Züge verlängern können. Derzeit sind wir bemüht, einen Ersatzfahrplan für die vom Neigetechnikausfall betroffenen Züge zu erstellen. Dies kann allerdings einige Tage in Anspruch nehmen, so dass mit Verspätungen zu rechnen ist.


Beachten sie bitte die aktuellen Meldungen der DB AG.

Beachten sie bitte auch die Baustellenmeldungen der DB AG und die damit erneut verlegten IRE Trassen (teilweise wieder Zughalte in Bayreuth und Münchberg - vom 21.11.2009 bis 04.12.2009)!

Stichwort: "Neigetechnik"
Die Neigetechnik erlaubt durch die aktive oder passive Wagenkastenneigung ein gegenüber normalen Zügen wesentlich schnelleres Fahren durch Gleisbögen. Züge ohne Neigetechnik dürfen auf Strecken der DB AG eine max. Querbeschleunigung von 1,0 m/s² aus Fahrkomfortgründen nicht überschreiten. Aus diesem Wert ermittelt sich aufgrund der Gleisüberhöhung und des Bogenradius die Fahrgeschwindigkeit des Zuges. Um nun durch Gleisbögen schneller fahren zu können, muss sich der Zug ähnlich wie ein Motorradfahrer in die Kurve legen, um die höheren Werte der Querbeschleunigung auszugleichen.
Bei der aktiven Neigetechnik, die schon bei den Dieseltriebzügen der Baureihen VT 610, VT 611 und VT 605 angewandt wird, erfolgt die gleisbogenabhängige Wagenkastensteuerung (GST) durch die Erfassung der Querbeschleunigung und der Überhöhung der Gleislage bei der Einfahrt des Zuges in den Gleisbogen. Die GST des VT 612 stellt elektromechanisch mit Hilfe der Adtranz/ESW neicontrol E(r) den Neigungswinkel des Wagenkastens ein. Der Neigewinkel beträgt max. 8°, die Neigegeschwindigkeit max. 4°/sec.. Um die Vorteile der aktiven Neigetechnik der VT 612, das schnellere Fahren auf herkömmlichen Strecken, nutzen zu können, sind diese besonders auszurüsten. Mit Hilfe von fest in Gleismitte installierten Eurobalisen wird der aktuelle erlaubte Geschwindkeitswert an das Geschwindkeitsüberwachungssystem für Neigetechnikzüge (GNT) übermittelt. Mit GNT und eingeschalteter GST kann das Triebfahrzeug nun die höhere zulässige Geschwindigkeit (Buchfahrplanspalte 2b) der Strecke ausnutzen. Bei ausgeschalteter oder gestörter GST überwacht die GNT auch die normal zulässige Geschwindigkeit der Strecke (Buchfahrplanspalte 2a).

15.11.2009/vs


Kakadu

D 04 - Foto: H.S. Münchberg

Der MEC 01 Fotograf H. S. Münchberg konnte am Mittwoch, 11.11.2009 (nein, leider nicht um 11:11 Uhr) einen interessanten Zug aufnehmen. Als DbZ 93846 war die D 04 der RBG (Regental Bahnbetriebs-GmbH) ex. Regental Cargo Neuenmarkt von Neumark (Sachsen) nach Neuenmarkt-Wirsberg unterwegs. Am Zughaken hatte sie einen Kakadu-Speisewagen, einen grünen ABm und zwei Güterwagen. Die Wagen gingen zur Hinterstellung ins Deutsche Dampflokomotiv-Museum nach Neuenmarkt-Wirsberg. Wegen der Einmaligkeit bitte wir die leichte Bewegungsunschärfe zu entschuldigen.

12.11.2009/hs/vs


ER 20 - 008

ER 20 - 008 - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau

Andreas Rieß stand am 1. November 2009 auf einer Feldwegbrücke unweit der Ortschaft Döhlau bei Hof/Saale, als gegen 11:30 Uhr der IGE Sonderzug mit ER 20 - 008 von Weilheim/Obb. nach Dresden am Fotopunkt vorbeidieselte.

01.11.2009/ar/vs


Dampfsonderzug ins Porzellanikon

Dampfsonderzug ins Porzellanikon - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau
Dampfsonderzug ins Porzellanikon - Foto: Andreas Rieß, OberkotzauDampfsonderzug ins Porzellanikon - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau

50 3610-8 und die Press 204 010-6 bespannten am Sonntag, 25.10.2009 einen VSE-Sonderzug nach Selb Plößberg. Als Andreas Rieß bei "Absturzwetter" den Dampfsonderzug (der auf der Heimfahrt in Selb Stadt startete) nach Selb Stadt aufnahm, war dieser als DPE 88587 von Rehau aus unterwegs. Der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V. besuchte in der Pozellanstadt Selb das Porzellanikon mit seinen drei Museen. Der Zug war in Rehau zum Wasserfassen hinterstellt. Die Press V 100 wurde notwendig, da in Selb Plößberg keine funktionsfähigen Weichen und in Selb Stadt überhaupt keine Weichen mehr vorhanden sind. (Ausgenommen hiervon ist der Selber Lokschuppen, dieser ist aber offiziell nicht mit dem Netz der DB AG verbunden.)

26.10.2009/ar/vs


Draisinenfahrt durchs herbstliche Drebatal

Draisinenfahrt durchs herbstliche Drebatal - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau
Draisinenfahrt durchs herbstliche Drebatal - Foto: Andreas Rieß, OberkotzauDraisinenfahrt durchs herbstliche Drebatal - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau

Am 25.10.2009, einem herbstlichen Sonntag, machte sich eine Abordnung des MEC 01 auf den Weg nach Dreba. Hier hatte die Thüringer Oberlandbahn e.V. wiederholt zu Draisinenfahrten eingeladen. Dieses Mal ging es auf dem gut 10 km langen Teilstück von Dreba über Knau, Posenmühle nach Ziegenrück. Am Haltepunkt Posenmühle konnte man an einem kleinen Vortrag, bei dem man Wissenswertes über die Strecke und den Verein erfahren konnte teilnehmen. In Ziegenrück angekommen gab es eine kleine Stärkung und einen Bustransfer für alle "Kraftfahrer" zurück nach Dreba.

26.10.2009/ar/vs


"Elstertal-Express"

"Elstertal-Express" - Foto: Klaus Häußer, Glauchau

Klaus Häußer aus Glauchau nutzte die Sonnenstrahlen des 3. Oktobers 2009, um den letzten "Elstertal-Express" - von Gera Hbf nach Cheb - in Greiz auf den Chip zu bannen. Die Zuglok des Thüringer Nostalgiezuges (Traditionszug der DB Regio AG) kommt mit dem Rotkäppchen-Express am 4. Oktober, Sormitztal-Express am 18. Oktober, Rotkäppchen-Express II am 25. Oktober, Nikolaus-Express am 4. Dezember, Wartburg-Express am 5. Dezember, Weihnachtsmarkt-Express am 6. und 13. Dezember 2009 erneut zum Einsatz. Den gesamten Überblick über das Programm bis zum Ende des Jahres erhalten Sie in der Broschüre von DB Regio. Ebenfalls im Netz unter Regionale Angebote finden Sie die Einsatztage der 41 1144-9 der IGE "Werrabahn Eisenach e.V.". In der Regel läuft im Zugverband der ehemalige Bomk der EBG Münchberg, jetzt von den Freunden der Werrabahn betrieben, mit.

04.10.2009/kh/vs


Zug der Freiheit

Zug der Feiheit in Plauen - Foto: Mathias Rausch
Zug der Feiheit in Hof - Foto: Markus Loy, Ahornberg

Mit dem "Zug der Freiheit" hat die Dresdner Initiative "Kultur Aktiv" am Donnerstag, 01.10.2009 an die Ausreise von tausenden DDR-Bürgern 1989 aus der Prager Botschaft erinnert. Ziel der Züge der Botschaftsflüchtlinge war vor 20 Jahren der Hofer Hbf. Der "Zug der Freiheit" durchbrach in Hof eine symbolischen Wasserwand und erinnerte damit an den Beginn der letzten Tage der DDR. Markus Loy war in Hof um den Zug, der wie damals mit einer "Ludmilla" bespannt war, abzulichten. Vorgespannt war die MEG 313, die ehemalige Reichsbahn 132 068-8. Wer 1989 in Plauen die Züge in die Freiheit fotografiert hätte, wäre mit Sicherheit im Gefängnis gelandet. 2009 stand Mathias Rausch mit der Kamera bereit, um den Zug bei seinem Halt in Plauen abzulichten. Unter Kultur Aktiv finden Sie alle Hinweise zum Projekt und der Zugfahrt.

update 05.10.2009/mr/ml/vs


V 270.06

Ebw Cargo V 270.06 Eisteich - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Ebw Cargo V 200.06 Marktschorgast - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Als die V 270.06 als Tfzf 95080 gegen 12 Uhr durch Münchberg rollte, um ihren Bauzug in Wunsiedel-Holenbrunn abzuholen, war der Webmaster gerade per pedes auf den Ochsenkopf unterwegs. Gerade noch rechtzeitig daheim angekommen, erreichte ich die Feldwegbrücke am Münchberger Eisteich, um den DbV 95451 mit EBW CARGO V 270.06 abzulichten. Da die Sonne gut stand, wurde der Standort gewechselt und mit Blick auf das Fichtelgebirge (links Schneeberg und rechts Ochsenkopf) die Garnitur in der "Fotokurve" vor Marktschorgast erneut erwischt. Die Lok war nach Würzburg unterwegs. Im 900 Tonnen schweren, rund 400 Meter langen Zug lief eine Hochleistungsbettungsreinigungsmaschine RM 800 und 11 Materialförder- und Silowagen MFS 38 von JOSEPH HUBERT mit. Beide Fotos von Volker Seidel gibt es als Lightbox - bitte Bilder anklicken!

27.09.2009/vs


Wir waren dabei...

Convention - Foto: Volker Seidel, Münchberg

... bei der 2. US-Modellbahn-Convention, die am 19./20.09.2009 in Rodgau - Nieder-Roden bei Frankfurt/Main stattfand. Am Morgen des 18.09.2009 starteten wir mit einem 7,5 t LKW und zwei PKW, um die beiden Modellbahnen Lizziana & Southern RR und Missouri River Eagle zu präsentieren. Lesen Sie gleich unseren Conventionbericht. Bild: Volker Seidel.

25.09.2009/vs


Bw Glauchau

Bw Glauchau - Foto: Klaus Häußer, Glauchau
65er im Bw Glauchau - Foto: Klaus Häußer, Glauchau41er - Foto: Klaus Häußer, Glauchau

Am letzten Wochenende fand im Bw Glauchau der Tag des offenen Denkmals statt. Begonnen wurde das Bw Fest am Freitag, 11.09.2009 mit einem abendlichen Fotoshooting unter dem Motto: "Dampf & Musik". Als DP 55 (ex. DR 242 191-5, ex Lokoop/Schweiz) auf der Scheibe gedreht wurde und die 41 1144 mit dem Elstertalexpress unterwegs war, lachte die Sonne über Glauchau. Nicht mehr ganz so schön war es beim Restaurieren der 65 1049. Dies hielt aber die zahlreichen Besucher nicht davon ab, die Lok ausgiebig zu betrachten. Klaus Häußer beobachtete am 12.09. und am 13.09.2009 (die 65er) die Szenen mit seiner Digicam.

16.09.2009/kh/vs


US-Anlagen rollen schon...

US-Anlage Spur Z - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Nur noch fünf Tage bleiben den Aktiven der Münchberger Eisenbahnfreunde um ihre Modellbahnen nach Motiven aus den USA auf Vordermann zu bringen, denn am 19.09.2009 startet in Rodgau-Nieder Roden bei Frankfurt/Main die 2. US-Modellbahn-Convention in Deutschland. Während die Spur Z US-Anlage schon erste Probefahrten absolviert, müssen an der H0-Anlage erst die Hintergründe umgebaut werden. Die Anpassungsarbeiten wurden notwendig, da für die Convention der "Schattenbahnhof" ans Tageslicht versetzt worden ist, um bei Störungen schneller eingreifen zu können. Das Bild stammt von Volker Seidel.

12.09.2009/vs


Süddeutschland

50 2988 - Foto: Christian Hösch, Waldshut
50 2988 - Christian Hösch, WaldshutKöf-Parade - Foto: Christian Hösch, Waldshut
Baureihe 218.4 - Foto: Christian Hösch, Waldshut

Mittlerweile ist unser Mitglied Christian Hösch als Lokführer bei DB Regio in Waldshut am Hochrhein, gelegen an der Hauptstrecke Basel - Schaffhausen - Singen, beschäftigt. Die gute Witterung des 06.09.2009 und die Tatsache eines dienstfreien Tages führten ihn zur benachbarten Wutachtalbahn. Die Bilder der 50 2988 entstanden bei Fützen, sowie bei den abendlichen Rangierarbeiten im Bahnhof Fützen.
Am Montag, 31.08.2009 gab es in Ulm eine kleine Köf-Parade zu bestaunen. Ein paar Meter weiter bekam er sechs betriebsfähige Exemplare der Baureihe 218.4 vor die Linse. 218 409, 432, 496, 495, 438 und 406 standen nebeneinander an der Drehscheibe des Bh Ulm.

08.09.2009/ch/vs


"Unfallzug"

612 670/170 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Münchberg Eisteich - Volker Seidel, MünchbergUnfallzug - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Am Abend des 03.09.2009 kam es - vermutlich aus Unachtsamkeit der Autofahrerin - an dem mit Blinklicht gesicherten Bahnübergang kurz vorm Einfahrsignal des Bahnhofs Harsdorf beim IRE 3092 von Dresden nach Nürnberg zu einem schweren Unfall. Beteiligt war der 612 670, der mit einer Achse entgleiste. Zum Aufgleisen kam die Hilfszugmannschaft aus Nürnberg. Der Webmaster konnte die Überführung (Lr 70712) des 612 670/170, der mit 612 593/093 an der Spitze und dem eingereihten 612 021/521 unterwegs war, am Nachmittag des 04.09.2009 auf Höhe des Wohngebietes Münchberger Eisteich aufnehmen. Die Zeitungsmeldung zum Unfall finden Sie bei der Frankenpost.

04.09.2009/vs


Oberkotzau

Mess 88752 - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau
Mess 88752 - Foto: Andreas Rieß, OberkotzauVereinsheim - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau

Gerade als der Webmaster seinen kross gebratenen Bauch vom Grill nehmen wollte, vernahm er das sonore Auspuffgeräusch eines in Richtung Hof brummenden Schienenbusses. Also Bauch liegenlassen und den Blick Richtung Gleise und tatsächlich ein Schienenbus in Form eines Gleismesszuges brummte gemütlich vorbei. Der Messzug war als Mess 88752 nach Hof unterwegs, um anschließend weiter nach Selb Stadt zu brummen. Als Messzug war der für Oberfranken nicht unbekannte 725 003-8/726 003-7 im Einsatz. Dieser war u.a. am 26.03.2009 nach Helmbrechts unterwegs. Andreas Rieß konnte den "Schienenbus" in Oberkotzau auf dem Weg nach Hof und um 21:04 Uhr auf dem Weg nach Selb Stadt aufnehmen.

02.09.2009/ar/vs


Größtes Dampfloktreffen der Schweiz im Jahr 2009!

01 - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt

Die einzige ehemalige Hofer 01, die noch betriebsfähig ist, ist die in der Schweiz erhaltene 01 202. Sie kam zum größtes Dampfloktreffen in der Schweiz: Die 150-Jahr-Feier der Strecke Waldshut – Turgi wurde am Wochenende 22./23.08.2009 in dem eigentlich kleinen Kreuzungsbahnhof Koblenz groß gefeiert. Nicht weniger als 9 betriebsfähige Dampfloks, dazu die kalte 241 A 65 konnte Roland Fraas am Samstag zählen - und weitere Ausstellungsfahrzeuge, sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm boten Ganztagesunterhaltung. Lesen Sie seinen Reisebericht.

31.08.2009/rf/vs


Ökostation Helmbrechts

VBG VT 04 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
VBG VT 04 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Da der Fußballzug VT 04 A/B der Vogtlandbahn auch am Sonntag, 30.08.2009 zwischen Münchberg und Helmbrechts pendelte, nutzte Volker Seidel den schönen Spätsommertag, um ihn auf Höhe der Ökostation Helmbrechts (RB 34437) und bei der Ausfahrt aus Hildbrandsgrün (RB 34433) nochmals zu fotografieren.

30.08.2009/vs


Fußballzug

VBG VT 04 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Münchberg - Volker Seidel, Münchberg628 429 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Signale - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Nachdem der Fußballzug VT 04 A/B der Vogtlandbahn (95 80 0 642 304-9/804-8 D-VBG) das gesamte Wochenende Dienst auf der Lokalbahn Münchberg Helmbrechts hatte, war er am Samstag, 29.08.2009 als RB 34434 nach Helmbrechts unterwegs, als in der Webmaster kurz hinter Unfriedsdorf ablichten konnte. In Münchberg wartete er auf Anschlussreisende aus dem IRE 3086 (Dresden - Nürnberg) der aus einer dreiteiligen Einheit mit 612 987 an der Spitze und 612 982 am Schluß bestandt. 628 248-6/928 248-3 kam mit RB 34456 aus Hof und wurde zur Rückfahrt als RB 34457 nach Hof auf Gleis 1 hinterstellt (unser Bild zeigt die Fahrt von Gleis 2 nach Gleis 1). Vor dem Containeranbau des Fahrdienstleiterstellwerks Mwf, das die Technik für die Fernsteuerung des Ostkopfes des Münchberger Bahnhofs aufnimmt, dieselt 612 666/166 mit RE 3048 nach Saalfeld/Saale. Volker Seidel war am Nachmittag des 29.08.2009 mit der Kamera unterwegs.

29.08.2009/vs


Im Vereinsheim

Fußballzug - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Arbeit - Foto: Sammlung Volker Seidel, Münchbergviel Arbeit - Volker Seidel, Münchberg

Um nochmals die beiden US-Anlagen für die 2. US-Convention probeaufbauen zu können, mussten wir im Vereinsheim viel umräumen. Am Freitag, 28.08.2009 wurden die Vereinsanlage teilweise demontiert, Schmalspurig durchs Reichsbahnland zwischengelagert und die H0-US-Anlage wieder aufgestellt. Der Fußballzug der Vogtlandbahn (VT 04 A/B) schaute auch kurz einmal vorbei. Stefan Raithel und Volker Seidel nahmen die Veränderungen im Vereinsheim auf den Chip auf.

29.08.2009/vs


Presshefe und Spiritusfabrik Oberkotzau

95 80 0 628 429-2 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Unser 1. Bild zeigt den 628 429 (95 80 0 928 429-9/628 429-2) vor der ehemaligen Presshefe und Spiritusfabrik Scheibe und Scherdel in Oberkotzau. Diese hatte früher einen Gleisanschluss, der über ein Seilspill bedient wurde. Die Wagen wurden von der DB bereitgestellt und anschließend mit dem Seil in das Werksgelände gezogen. Die Wagen mussten in einer festgelegten Reihenfolge bereitgestellt werden! Die Produktion von Hefe und Schnaps in der Fabrik endete Mitte der 70er Jahre. Das vorhandene Brennrecht wurde noch einige Jahre ausgenutzt durch die Verarbeitung von Äpfeln, die in E-Wagen angeliefert wurden! Sehr interessant war der Kohlekran mit seiner Einschienenbahn, welche in den letzten Jahren zusammenbrach!
Zum Ende des Anschlusses wurden noch folgende Wagen bereitgestellt:
Melasse in Kesselwagen (wie Südzuckerwagen), gedeckte Wagen für Versand, Kohlewagen im Eingang und Kesselwagen der BfB (Bundesmonopolverwaltung für Branntwein) für den Versand des gebrannten Alkohols an die Monopolbranntweinstelle!
Unser Fotograf blickt in Richtung Bahnhof Oberkotzau. Nur wenige Meter in die Gegenrichtung versetzt entstand unser 2. Bild, der Fotograf blickt nun in Richtung Hof!

233 588-3 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Das Haus hinter 233 588-3 wurde als Betriebswerkstatt des Rangierbahnhofes Oberkotzau genutzt! Der vordere Teil bot eine Kantine und im Obergeschoss eine Werkmeisterwohnung! In der Mitte befand sich die stationäre Drucklufterzeugung zum Bremsen der Züge und eine Trafostation zwischen BELG und DB. Der hintere Teil des Gebäudes war früher Werkstatt und wurde nach dem Krieg in Wohnungen umgebaut! Es gab bei den heutigen Ausfahrsignalen noch ein Gebäude. Dies war das Bergmeistergebäude, auch als Wohnhaus genutzt! Dort befand sich früher der Ablaufberg des Rbf Oberkotzau! Der Rangierbahnhof Oberkotzau war mit einem dritten Streckengleis an den Rangierbahnhof Hof angebunden. Die Moschendorfer Eisenbahnbrücke und weitere Relikte zeugen noch heute vom dritten Gleis zwischen Hof Hbf und dem Rangierbahnhof Oberkotzau, der sich auf der links liegenden Brachfläche ausbreitete. Der Webmaster Volker Seidel drückte am 26.08.2009 auf den Auslöser. Manfred Hösch lieferte die Hintergrundinformationen.

27.08.2009/mh/vs


DbZ 88852 / Mess DbZ 88853

Sperry 200 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Sperry 200 - Foto: Andreas Rieß, OberkotzauSperry 200 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Als DbZ 88852 verkehrte der Messtriebwagen Sperry 200, wobei DbZ für "Zug für besondere Zwecke Dritter" steht, nach Oberkotzau, um als Mess DbZ 88853 von Oberkotzau nach Hochstadt-Marktzeuln zu fahren. Zuletzt am 3. Februar 2009 die Strecke kontrollierend, damals noch ohne das den Messtriebwagen verunstaltende Graffiti, war der Sperry am 25.08.2009 wieder unterwegs. Während Volker Seidel am Münchberger Eisteich stand und den Triebwagen bei seiner Überführungsfahrt (Bild 1) und gegen 20:18 Uhr die Messfahrt ablichtete (Bild 3), wartete Andreas Rieß in Oberkotzau, um den Übergang auf die Messfahrt im Bild festzuhalten. Mit 50 km/h fand dann die Messfahrt (Mess DbZ 88853) nach Hochstadt-Marktzeuln statt.

26.08.2009/vs


Diagnose VT

701 017-6 - Foto: H.S. Münchberg

Am Vormittag des 20.08.2009 rollte der "Diagnose VT" 701 017-6 als MessNbz 91498 (Besteller: Fahrwegmessung Oberleitung DVT Leipzig) von Leipzig nach München Laim Rbf. In der Fplo war ausdrücklich vermerkt: "Fahrzeug fährt auf Strecken mit Oberleitung mit gehobenen Stromabnehmer!" Der Laufweg dieser Messfahrt war etwas ungewöhnlich und führte von Hof über Münchberg, Neuenmarkt-Wirsberg Ost (Schlömener Kurve), Bayreuth, Nürnberg Ost, -Eibach, Treuchtlingen, Ingolstadt Nord, -Hbf, Dachau, München Allach nach Laim Rbf. War dieser Laufweg ein Vorgriff auf die geplante Elektrifizierung der Franken-Sachsen-Magistrale? Unser Fotograf H.S. Münchberg hatte das Glück die Digicam dabei zu haben.

22.08.2009/hs/vs


Mit Volldampf durch die Ferien!

V 36 123 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

In den Sommerferien fährt die Dampfbahn Fränkische Schweiz e. V. für Urlauber, Ausflügler und alle, die in der Region Ferien machen, Feriensonderzüge nach dem Motto "Mit Volldampf durch die Ferien". Abfahrt der Züge nach Behringersmühle ist jeweils um 10:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr. Normalerweise verkehren die beiden ersten Zugpaare mit Dampflok, das letzte Zugpaar wird mit einer Diesellok bespannt. Aufgrund der Gefahr des Entzündens von Stoppelfeldern haben die Verantwortlichen der DFS für den 19. August 2009 Dieselbetrieb vorgesehen. So kam die V 36 123 dreimal mit ihrer sehenswerten Museumsgarnitur an der Fotostelle unterhalb der Burgruine Neideck vorbei. Volker Seidel drückte auf den Auslöser. (Die V 36 mit Ruine gibt es als Lightbox - bitte Bild anklicken.) Weitere Info unter www.dfs.ebermannstadt.de

19.08.2009/vs


IntEgro

Press 204 011-5 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Am Morgen des 18.08.2009 weckte den Webmaster ein leises Rauschen, also raus aus dem Bett und ans Fenster: Der "Container" rollte mit zwei Lokomotiven und 31 Wagen Richtung Neuenmarkt-Wirsberg. Kurz nachgedacht, wenn die V 100, die als Vorspannlok vor einem Eurorunner des IntEgro Containerzuges den Neuenmarkter Zugteil bespannt, kommt dieser gegen 13 Uhr wieder zurück. Richtig gerechnet und rechtzeitig die neue Kamera eingepackt, konnte Volker Seidel die 204 011-5 der Press auf Höhe des Münchberger Einfahrsignales "F" aufnehmen.

18.08.2009/vs


Die "Kanzlerbahn"
U 55 in Berlin eröffnet

U 55 - Foto: Willi Haupt, Berlin
U 55 - Foto: Willi Haupt, BerlinU 55 - Foto: Willi Haupt, Berlin
U 55 - Foto: Willi Haupt, Berlin

Innerhalb von 3 Minuten und nach 1,8 km ist alles schon wieder vorbei. Berlin Hbf – Bundestag – Brandenburger Tor. Erst im Jahr 2017 soll die U 55 weiter bis zum Alexanderplatz führen. Das wäre dann mit etwa 20 km die erste Ost-West – Verbindung der U-Bahn durch die Hauptstadt. Dieses Stück U-Bahn glänzt durch einige Superlative. Es ist eine der kürzesten U-Bahnen der Welt, der Bau dauerte 14 Jahre und kostete sage und schreibe 320 Millionen (T)EURO.
Der schönste und interessanteste der 3 Bahnhöfe ist sicherlich Brandenburger Tor (Bild 1 und 2). Hier wird anhand von großformatigen historischen Gemälden und Fotografien die Geschichte der Mauer erzählt. Die Architektur ist beeindruckend: Die Decke der rund 100 Meter langen Bahnhofshalle wird von paarweise aufgestellten Säulen getragen. Dazwischen erleuchtet ein Lichtband aus kassettenförmigen Glasflächen den Bahnsteig. Die Böden sind mit hellem Terrazzobelag gestaltet, die Wände in den Zugängen mit Muschelkalk. In diesem Bahnhof ist es immer noch schön kühl. Um während des Baues den Einbruch von Grundwasser zu verhindern, wurde ein Ring aus Eis gelegt. Es wird noch ein halbes Jahr dauern, bis es endgültig geschmolzen sein wird. Alle Wagen gehören zur Bauart F79. Sie sind 30 Jahre alt, und wurden für ihren Einsatz immerhin erneuert. Da diese U-Bahn (noch) keine Verbindung zum restlichen Netz hat, mussten die Wagen in Millimeterarbeit durch einen Schacht hinabgelassen werden. Na dann, gute Fahrt!
Bild 3: Im Hauptbahnhof regiert zwar auch die Zweckmäßigkeit, allerdings wurde hier dennoch Wert auf eine interessante Gestaltung gelegt. Die Wände zieren Motive aus der Geschichte Berlins. Bild 4: Der Bahnhof Bundestag wurde nur mit poliertem Sichtbeton gestaltet und soll auch so bleiben. Über diese Art von Architektur darf man durchaus geteilter Meinung sein. Aufgrund urlaubsbedingter Verspätung kann die Internetredaktion die Bilder von Willi Haupt (aufgenommen am 09.08.2009) erst jetzt präsentieren.

18.08.2009/wh/vs


hvle V 160.7

Langenhessen - Foto: Klaus Häußer, Glauchau

Auf dem Heimweg von Greiz nach Glauchau legte Klaus Häußer in Langenhessen (aus Richtung Langenbernsdorf, am Abzweig Koperbach, vor der Brücke rechts hoch) einen kleinen Zwischenstopp ein. Es lässt sich dort zur Nachmittagszeit das aus Richtung Crimmitschau Kommende gut fotografieren. Und wenn Klaus Häußer wartet, kommt bestimmt etwas Interessantes vorbei: hvle V 160.7 (Havelländische Eisenbahn AG - 92 80 1203 150-8 D-HVLE) + TALENT 2 auf dem Weg nach Passau. (TALENT 2 --> Bildbericht zur INNOTRANS 2008.)

10.08.2009/kh/vs


Mit dem Interrailticket durch Skandinavien

Nohab - Foto: Dennis Philipp, Münchberg

In der Zeit vom 09.07.2009 bis zum 24.07.2009 war Dennis Philipp in Norwegen und Schweden unterwegs. Die Skandinavientour möchte er Ihnen tagebuchartig vorstellen. Lesen Sie seinen Reisebericht.

09.08.2009/dp/vs


Freitagabend...

Vereinsheim - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau
Vereinsheim - Foto: Andreas Rieß, OberkotzauVereinsheim - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau
Vereinsheim - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau

Tatsächlich hat es an drei Tagen hintereinander nicht geregnet und somit fand das im Rahmen des Vereinstreff geplante Grillen auch vor dem Vereinsheim statt. Während es auf unserem ersten Bild den Ersten schon schmeckt kämpft Marcus noch mit dem Feuer. Auch ohne Zug lassen sich am Münchberger Bahnhof stimmungsvolle Szenen einfangen. Vorbeifahrende Triebwagen lockten die Gäste des Grillabendes immer wieder zu den Digicams. Andreas Rieß übernahm am Freitag, 7. August 2009 die Aufgabe des Bildchronisten.

08.08.2009/ar/vs


Baustellenlogistik II

Fichtelgebirge - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Untersteinach - Foto: Volker Seidel, MünchbergEisteich - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Stadtsteinach - Foto: Roland Fraas

Fast könnte man auf den Bildern von Volker Seidel meinen, in Österreich zu sein, aber wir sind mitten in Oberfranken und die beiden Lokomotiven XR 01 "Kunigunde II" der X. R. Gleislogistik GmbH und 2143.021-0 der Stauden Verkehrs Gesellschaft mbH (SVG) waren am 5. August 2009 erneut mit Hartsteinsplitt aus Stadtsteinach über Neuenmarkt-Wirsberg, Schiefe Ebene, Münchberg nach Hof unterwegs. Unser 1. Bild entstand in der Goldbergseekurve bei Marktschorgast - im Hintergrund der Ochsenkopf, mit 1.024 Metern der zweithöchste Berg des Fichtelgebirges. Nachdem die XR 01 den ersten Zugteil alleine nach Hof gebracht hatte, wurde bei der zweiten Fahrt die 2143.021-0 als Schubunterstützung für die Schiefe Ebene benötigt! Unser 2. Bild entstand in Untersteinach. Endlich mit Schiebelok: Münchberg Eisteich. Roland Fraas drückte bereits am 3. August 2009 in Stadtsteinach auf den Auslöser, um den Verladevorgang aufzunehmen. Die Nebenbahn Untersteinach - Stadtsteinach wird nur noch für den Schotterverkehr vorgehalten. Weitere Bilder finden Sie auf unserer Partnerseite schiefe-ebene.info

05.08.2009/rf/vs


Baustellenlogistik I

1206 + 2143.21-0 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
1206 - Foto: Volker Seidel, Münchberg2143.021-0 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
1206 in Hof - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau

Als der Webmaster die ersten Informationen zu zwei Zügen erhielt, die 600 t und 1.000 t Hartsteinsplitt aus Untersteinach bei Stadtsteinach über die Schiefe Ebene und Münchberg nach Hof bringen sollten, ergab ein Blick auf die Fahrzeiten, dass diese fotografierfreundlich ausfallen würden. Die Leerzuführung der Wagen sollte am 3. August 2009 (Münchberg durch 9:08 Uhr) erfolgen. Gegen 13:14 Uhr passierte dann endlich der DGS 95446 - Verspätung +240 - den Fotostandpunkt Pulschnitzberg. Als Wagenlok wurde die für die Traktionsleistung über die Schiefe Ebene benötigte Schiebelok - 2143.021-0 der Stauden Verkehrs Gesellschaft mbH (SVG) - mitgeführt. Der erste Zug, nicht wie angekündigt aus Untersteinach, sondern aus Stadtsteinach, kam dann gegen 19:50 Uhr (kleines Bild) am Münchberger Eisteich vorbei. Gegen 20:23 Uhr rollte die G 1206 (XR 01 der X. R. Gleislogistik GmbH - Xaver Riebel Gleisbau GmbH) vom DGS 95448 zum Tanken in den Bh Hof, um als TfzF 89723 wieder nach Untersteinach zu dieseln, um den "Rest" zu holen. Die 2143.021-0 wartete einstweilen auf der Stadtsteinacher Strecke (am Untersteinacher Einfahrsignal - kleines Bild) auf die zweite Fahrt nach Hof (als DBV 89722), um dann gegen 22:47 Uhr am Münchberger Eisteich vorbeizudonnern. Die zweite Fahrt ging mit zwei Lokomotiven schneller vonstatten als die erste, war doch hierbei die G 1206 mit 880 t allein unterwegs und benötigte über die Schiefe Ebene von Neuenmarkt-Wirsberg bis Marktschorgast runde 37 Minuten! Bilder: Volker Seidel in Münchberg und Untersteinach, Andreas Rieß in Hof.

04.08.2009/ar/vs


Historik Mobil 2009

Historik Mobil 2009 - Foto: Willi Haupt, Berlin

Vom 31.07.-02.08.2009 fand im Zittauer Gebirge wieder die Historik Mobil statt. Höhepunkt war dieses Mal zweifellos die Einweihung des "100-jährigen Königlich Sächsischen IV K – Zuges". Am Abend des 31.07.2009 wurde die Lok im Bahnhof Bertsdorf feierlich geweiht und ging dann mit den geladenen Gästen auf ihre erste offizielle Fahrt nach Oybin. Am 01.08.2009 fuhr der Zug den ganzen Tag bei herrlichem Wetter als "Gebirgspendel" zwischen Oybin und Jonsdorf.
Aus der 99 555, die ca. 25 Jahre als Denkmallok im thüringischen Söllmnitz (es gab dort überhaupt keine 750 mm-Bahn sondern nur eine 1969 stillgelegte 1000 mm-Bahn, nämlich die Gera-Meuselwitz-Wuitz-Mumsdorfer Eisenbahn) stand, wurde nach aufwändiger Aufarbeitung wieder die No. 145. Von 1909 bis 1944 war diese Lok schon einmal in Zittau beheimatet. Hauptsächlich wurde sie damals auf der Strecke nach Reichenau (heute: Bogatynia/Polen) eingesetzt. Dieses Teilstück hätte jetzt auch 125jähriges Jubiläum, ist aber längst Geschichte. Neben der I K bedeutet diese IV K zusammen mit ihrem Zug für die Zukunft neben dem Dampf-Regelbetrieb und dem Triebwagen VT 137 322 eine weitere Attraktion auf sächsischen Schmalspurgleisen.
Aus dieser Perspektive bekommt man den Bahnhof Bertsdorf nicht alle Tage zu sehen. Mit ca. 15 min Verspätung fährt Zug 702 um 12:33 Uhr mit 99 749 und den 4 sehr gut besetzten Aussichtswagen neben dem IV K – Zug ein (Bild 1).

Historik Mobil 2009 - Foto: Willi Haupt, BerlinHistorik Mobil 2009 - Foto: Willi Haupt, Berlin
Historik Mobil 2009 - Foto: Willi Haupt, Berlin

Unser 2. Bild zeigt die Ausfahrt des IV K – Zuges in Richtung Kurort Oybin gegen 12:38 Uhr, während der Triebwagen ca. alle 30min zwischen Kurort Jonsdorf und Haltestelle Kurort Jonsdorf pendelte. Der IV K – Zug hat gerade die Haltestelle Kurort Jonsdorf verlassen und strebt gegen 15:55 Uhr hinauf ins Gebirge zum Endpunkt der Strecke (Bild 4). Wären nicht ein paar Hinweise auf die Neuzeit wie z.B. die Filmer und Fotografen auf den Perrons, könnte man sich an den Anfang der Zwanziger Jahre des vorigen Jahrhunderts versetzt fühlen. Alle Bilder Willi Haupt, Berlin.

03.08.2009/wh/vs


"So ein Tag, so wunderschön wie heute..."

SCHIENE-aktuell 3/09 - Foto: Jürgen Seidel, Münchberg

Nicht erst seitdem die Mainschleifenbahn in die Landesausstellung 2009 "Wiederaufbau und Wirtschaftswunder" in der Würzburger Residenz einbezogen wird, ist sie eine Reise wert, war doch Volkach schon in der Vergangenheit ein beliebtes Ausflugsziel von MEC 01-Sonderzügen. Der MEC 01 war in den Jahren 1986 und 1988 mit zwei Sonderzügen zu Gast in der durch die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten bekannten Mainstadt Volkach. Am 17. August 1986 starteten der Ratsherrenexpress (mit einem vierteiligen orange-kieselgrauen 614) und am 14. August 1988 der Bocksbeutelexpress (mit einem mintgrünen 614) zu ihrer Reise von Münchberg nach Volkach. Auf deren Spuren machten wir uns am 1. August 2009 auf zum MEC 01 Sommerausflug. Unser Foto von Jürgen Seidel soll Sie neugierig machen auf unseren Bericht Ausflug zur Mainschleifenbahn.

02.08.2009/js/vs


Wismut

Wismut VT - Foto: Willi Haupt, Berlin
Wismut V 300 - Foto: Willi Haupt, BerlinWismut V 300 - Foto: Willi Haupt, Berlin

Willi Haupt, der eigentlich bei den Kohle- und Anschlussbahnen der Lausitzer Tagebaue zuhause ist, hat sich diesmal eine Sonderfahrt in ein anderes ehemaliges Bergbaugebiet ausgesucht. Mit der IG 58 3047 aus Glauchau ging es in einem Triebwagen der City Bahn Chemnitz ins Gebiet der Wismut. Hier fahren noch 5 Lokomotiven der Baureihe V 300 im firmeneigenen Farbkleid. Insgesamt war es eine sehr interessante Sonderfahrt, die nur empfohlen werden kann. Damit verbunden sei der Dank an Klaus Häußer und seine Mannschaft. Wiederholbar wird diese Fahrt nur noch ein paar Jahre sein, denn das Wismut-Gesetz sieht nach Beendigung der Rekultivierung auch den Rückbau der letzten Zeugnisse dieser einstigen Großindustrie vor. Fast alles ist bereits verschwunden, und irgendwann wird es nur noch den Blick ins Buch geben, das jetzt schon für Interessierte hier empfohlen sei: VERLORENE WEGE - Gröschner/Messmer - 1. Aufl. 2008 - ISBN-13: 978-3940748676
Auf Bild 1 steht der Triebwagen der City Bahn Chemnitz im ehemaligen Bahnhof Raitzhain. Heute kündet allein noch die Länge des Bahnsteiges von der einstigen Bedeutung für den Arbeiterverkehr bei der Wismut. Unser zweites Bild zeigt V 300 003 die soeben einen Zug aus der Verladungsanlage zieht. Anschließend kommt noch V 300 004 als Schublok dazu. Auf Bild 3 fahren V 300 003 und V 300 004 in Schmirchau ein.

26.07.2009/wh/vs


Weißeritztalbahn

Weißeritztalbahn - Foto: Willi Haupt, Berlin
Weißeritztalbahn - Foto: Willi Haupt, BerlinWeißeritztalbahn - Foto: Willi Haupt, Berlin

Nachdem Willi Haupt am 9. Mai 1998 die letzte Sonderfahrt zur Weißeritztalbahn gemacht hat, ist im wahrsten Sinne des Wortes viel Wasser die Weißeritz hinuntergeflossen und hat während der Flutkatastrophe 2002 irreparable Schäden an Natur und Bahn angerichtet. Umso erfreulicher ist es, dass die Strecke jetzt immerhin schon wieder bis Dippoldeswalde befahren werden kann, auch wenn so manches nicht mehr existiert. Am Sonntag, 19. Juli 2009 erfreute sich die Bahn bei überwiegend schönem Wetter der reichlich angereisten Gäste, nachdem der Samstag "ins Wasser gefallen" war. Selbst an den kleinsten Haltepunkten wie Spechtritz wurden die Fahrgäste mit Speis und Trank versorgt. Die Nachmittagszüge waren so gut besetzt, dass selbst Stehplätze rar wurden. Jetzt ruht die Hoffnung darauf, dass endlich bis Kipsdorf weitergebaut wird, damit wieder durchgängig gefahren werden kann – so wie damals, am 9. Mai 1998…
Bild 1: Gegen 11.50 passiert P 5204 mit IV K 176 diese schöne Fotostelle. Hinter dieser Lok verbirgt sich die ehemalige 99 586. Am Ende schiebt 99 1608-1.
Bild 2: Um 13:50 Uhr passieren 99 1608-1 als Vorspannlok und IV K 176 als Zuglok mit P 5206 die neue Stabbogenbrücke in Richtung Spechtritz. Hier sieht man sehr deutlich, wie der natürliche Charakter der Weißeritz verloren gegangen ist.
Bild 3: Etwas verspätet fährt 15:28 Uhr unter reger Betrachtung durch die Bevölkerung P 5152 von Freital-Hainsberg in Richtung Rabenauer Grund.

22.07.2009/wh/vs


SCHIENE-aktuell 3/09

SCHIENE-aktuell 3/09 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Seit vielen Jahren sind die Münchberger Eisenbahnfreunde Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft SCHIENE-aktuell. In Zusammenarbeit der Vereine Eisenbahnfreunde Steinachtalbahn-Coburg, Dampfbahn Fränkische Schweiz, Verein der Freunde des Deutschen Dampflokmuseums, MEC Hof, MuEC Selb/Rehau, Pro Bahn und dem MEC 01 erscheinen vier Ausgaben der über die fränkische Eisenbahnlandschaft berichtenden Zeitschrift. In der demnächst erscheinenden Ausgabe 3/09 berichten die Münchberger über folgende Themen: Ehrenmitglieder ernannt - Conventionkalender - Sommerausflug am 1. August - Aus dem Vereinsleben und vieles mehr. Die SCHIENE-aktuell erhalten Sie beim MEC 01 Münchberg e.V. oder über die Arbeitsgemeinschaft SCHIENE-aktuell. MEC 01 Vereinsmitglieder erhalten die SCHIENE-aktuell im Rahmen ihrer Mitgliedschaft automatisch zugestellt.

20.07.2009/vs


14. Juli 2009

233 662-6 - Foto: H.S. Münchberg
203 303-3-6 - Foto: H.S. Münchberg233 662-6 - Foto: H.S. Münchberg

Beruflich bedingt konnte der Webmaster die Bilder von H.S. erst verspätet verarbeiten. Bereits am 14. Juli 2009 kamen mehrere interessante Fahrzeuge/Züge durch Münchberg. Den Anfang unserer Bildberichterstattung macht der Unkrautspritzzug RabZ 69642 mit 233 662-6, der im Spritzeinsatz von Hochstadt-Marktzeuln nach Hof unterwegs war. Die 203 303-3 kam als Tfzf 95191 von Gießen-Bergwald nach Hof durch Münchberg. Die Tfzf 86985 war im Auftrag der IntEgro Verkehre unterwegs und bestand aus einem Siemens Eurorunner ER 20 (PRESS 253 015) und der MTEG 293 022-0.

18.07.2009/hs/vs


Freitagabend

Im Vereinsheim - Foto: Christian Hösch, Hof
Im Vereinsheim - Foto: Christian Hösch, HofIm Vereinsheim - Foto: Christian Hösch, Hof

Monatelang gestalteten Stefan Engelhardt und Peter Simon die N-Winteranlage um. Sie bauten einen "elektronischen Schattenbahnhof" ein, änderten das gesamte Betriebskonzept und sorgen so dafür, dass die Anlage für den Ausstellungseinsatz attraktiver wird. Auf unserem 1. Bild ist das Publikum noch skeptisch, ob der Betrieb reibungslos funktioniert. Die beiden kleinen Bilder zeigen Ausschnitte der N-Anlage: Ein Blick auf's Viadukt - nur ohne Hintergrund machbar! Im Schattenbahnhof warten immer 6 Züge auf ihren Einsatz an der Oberfläche. Christian Hösch war als Fotograf beim Freitagstreff am 10.07.2009 im Vereinsheim der Münchberger Eisenbahnfreunde aktiv.

11.07.2009/ch/vs


VT 612 wieder bogenschnell

Neuenmarkt-Wirsberg: VT 612 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Als 612 056 am 31.05.2009 auf seinem Weg über die Schiefe Ebene nach Hof war, begann sein Zuglauf erst in Neuenmarkt-Wirsberg. Bedingt durch die seit 25.04.2009 angeordnete Abschaltung der Neigetechnik wurde die Flügelung in Neuenmarkt-Wirsberg nicht durchgeführt. Um die Verspätungen nicht noch weiter auszudehnen wurde die Relation Hof - Neuenmarkt-Wirsberg - Hof immer mit bogenschnellen Fahrzeugen bedient. Volker Seidel stand an der Steinernen Bruck am Fuße der Schiefen Ebene.

Ab dem 6. Juli 2009 sollen die VT 612 auf den Relationen Würzburg - Bamberg - Hof/Bayreuth und Saalfeld - Lichtenfels - Hof/Bayreuth wieder bogenschnell verkehren. Somit werden die Züge in Neuenmarkt-Wirsberg wieder geflügelt bzw. vereint und das Umsteigen in Richtung Hof entfällt. Die Züge des Franken-Sachsen-Express (FSX) zwischen Nürnberg und Dresden waren von den Einschränkungen nicht betroffen. Übrigens werden alle 612 der Betriebshöfe Hof, Erfurt und Dresden bei Beibehaltung ihrer "Heimatdienststelle" in einem gemeinsamen Fahrzeugpool eingesetzt. Die Fahrzeuge werden je nach Standort in den jeweiligen Betriebshöfen gewartet und müssen ihren Heimatbetriebshof nicht extra zu Fristarbeiten aufsuchen.

05.07.2009/vs


Eine Legende ist wieder da!

IK - Foto: Willi Haupt, Berlin
IK - Foto: Willi Haupt, BerlinIK - Foto: Willi Haupt, Berlin

Der Nachbau der ersten sächsischen Schmalspurlokomotive ist abgeschlossen. Die Lok I K No. 54 konnte vom 29. Juni bis zum 4. Juli 2009 auf einer Willkommenstour durch Sachsen bewundert und fotografiert werden. Der Endpunkt der Fahrt war Radebeul-Ost. Hier fand am Abend des 4. Juli die offizielle Einweihung statt. Und hier war sie nicht mehr nur auf einem Tieflader – hier war sie unter Dampf zu sehen! Zur "Feier des Tages" wurde die I K, begleitet von sehr regem Interesse der vielen Zuschauer, gegen 21:30 Uhr im Scheinwerferlicht präsentiert. Willi Haupt aus Berlin war dabei!

05.07.2009/wh/vs


Dampf pur!

199 872-3 in Wernigerode - Foto: Klaus Rubner
99 222 in Wernigerode - Foto: Klaus RubnerAuf dem Brocken - Foto: Klaus Rubner

Durch Vermittlung unseres "systemrelevanten" Modellbahnelektronikers Peter Simon erhielt die Internetredaktion einige Bilder eines Ausfluges zur Harzer Schmalspurbahn (HSB). 199 872-3, eine der mit Puffern zum Transport der auf Rollböcken verladenen Vollspurwagen ausgerüsteten "Harzkamele" kommt eigentlich von Nordhausen aus zum Einsatz. Auf unserem 1. Bild stellt sie gerade einen Reisezug in Wernigerode bereit. Für diese Dienste wird oft auch 199 861-6, eine Lok ohne Klapppuffer, verwendet. Immer ein Foto ist die Mutter aller Brockenloks, die 99 222 wert. Auf unserm Bild steht sie abfahrbereit in Wernigerode, um gleich mit ihrem Reisezug den 1.141 Meter hohen Brocken zu erklimmen. Von dort bietet sich immer ein überraschender Blick auf die Brockenloks (unser 3. Bild). Um sich im Vorfeld einer Reise über die Wetterverhältnisse auf dem höchsten Berg des Nordens zu informieren, bietet die HSB einen sehr guten Webcam-Service an. Klaus Rubner war um den 10.06.2009 in und um Wernigerode herum im "Einsatz". Ihm sei für die Bilder herzlich gedankt.

27.06.2009/kr/vs


Robel Bamowag Bullok

Robel 54.22 - Foto: H.S. Münchberg

Ursprünglich sollte ein GAF 100 R als NbZ 95642 (Zuggattung NbZ = DB Netz für besondere Zwecke des Betriebs) am 18.06.2009 von Hof nach Neuenmarkt-Wirsberg rollen. Tatsächlich kam aber ein Robel Bamowag Bullok (Typ 54.22) mit 5 Schüttgutwagen gegen 10:22 Uhr durch Münchberg. Unser Fotograf H.S. Münchberg stand wieder in Bereitschaft!

22.06.2009/hs/vs


Unimog

Unimog - Foto: H.S. Münchberg

Im Auftrag der DB Netz AG kam ein UNIMOG der Spiess Urania (Besteller: MTEG, Meerane) zur chemischen Vegetationskontrolle auf der KSB 850 zum Einsatz. Dabei wurden auch die Gleise des Münchberger Bahnhofs von dem als DbZ 91840 von Hof nach Neuenmarkt-Wirsberg verkehrenden Unimogs gespritzt. Unser Reporter H.S. Münchberg drückte am 16.06.2009 auf den Auslöser.

21.06.2009/hs/vs


Falls - Gefrees

Falls - Foto: Dennis Philipp

Für für die Neuauflage der Broschüre Falls - Gefrees war Dennis Philipp am 17.06.2009 unterwegs um sich vom aktuellen Zustand in Falls zu überzeugen. Der noch vor etwa sechs Jahren genutzte Bahnsteig ist mittlerweile stark zugewachsen. Ein Beitrag der DB zur Renaturierung! Die völlig überarbeitete Neuauflage der Broschüre Lokalbahn Falls - Gefrees: Die kleine Nebenbahn mit der großen Vielfalt erscheint Ende 2009.

20.06.2009/dp/vs


125 Jahre Döllnitzbahn

Zug 11:40 Uhr Bahnhof Mügeln (b.Oschatz) - Foto: Willi Haupt, Berlin
Zug 12:40 Uhr Schloss Ruhethal Mügeln (b.Oschatz) - Foto: Willi Haupt, BerlinZug 14:02 Uhr Bahnhof Oschatz-Süd - Foto: Willi Haupt, Berlin

Auf Reisen mit dem "Wilden Robert" (Impressionen vom VSSB Schmalspurbahnfestival 12.–14. Juni 2009 von Willi Haupt, Berlin). Am 15. September 1884 wurde das Teilstück Mügeln – Großbauchlitz (später Döbeln-Nord) eröffnet und am 7. Januar 1885 die Strecke Oschatz – Mügeln. Bei herrlichem Wetter wurde an und auf der letztgenannten Strecke deshalb vom 12.–14. Juni 2009 gefeiert. Es waren 4 Fahrzeuge im Stundentakt unterwegs, und in Oschatz-Süd konnte man stündlich eine Zugkreuzung beobachten. Durch den ständigen Wechsel von 99 1542-2, 99 1574-5, 199 031-6 und VT 137 322 war das natürlich sehr abwechslungsreich. Den Veranstaltern muss an dieser Stelle ein Lob gezollt werden – nicht nur für die abwechslungsreiche Bespannung, auch für die gute Versorgung! Inzwischen kann man von Mügeln (b.Oschatz) über Nebitzschen auch wieder bis Glossen fahren. Dort bieten sich dem Besucher die Feldbahnschauanlage und der Steinbruch zur Besichtigung an. 99 1574-4 hat in Mügeln um 11:40 Uhr Ausfahrt nach Glossen (Bild 1). Um 12:45 Uhr hat der Triebwagen VT 132 322 gerade Schloss "Ruhethal" in Mügeln passiert. 199 031-6 verlässt um 14:02 Uhr den Bahnhof Oschatz-Süd, die nächsten Kilometer durch eine idyllische Landschaft fahrend.

20.06.2009/wh/vs


Mit "Hercules" nach Pilsen

Mit "Hercules" nach Pilsen - Foto: Werner Rost, Schauenstein

České dráhy, die Tschechische Staatsbahn, und die Länderbahn von Arriva Deutschland haben am zweiten Wochenende im Juni 2009 ein neues Kapitel im Bahnverkehr zwischen Bayern und Böhmen aufgeschlagen: Seit dem 13. Juni 2009 fahren die Eurorunner mit den Alex-Zügen aus Richtung München ohne Lokwechsel in Furth im Wald bis Pilsen, wo Škoda-Mehrsystemloks der ČD-Baureihe 363 den Zug bis Prag übernehmen. Damit ist eine Vision des früheren Regentalbahn-Vorstands Tobias Richter für einen rationellen Bahnverkehr Wirklichkeit worden. Einige Impressionen vom neuen Bahnalltag hat Werner Rost aus Schauenstein bei einer Rundreise am 13. Juni 2009 in einer Foto-Serie festgehalten. Weiterlesen ... Plzeňská dráha - Výtopna Cheb

16.06.2009/ch/vs


Der Vogtlandzug

VT 06 der VBG - Foto: Christian Hösch, Hof

Am vergangenen Wochenende verkehrte wieder einmal der VT 06 der Vogtlandbahn, rundum mit Motiven aus dem Vogtland beklebt, auf der Strecke Münchberg - Helmbrechts. Christian Hösch stand am Samstag, 13.06.2009 in Hildbrandsgrün und nahm den Desiro auf seiner Fahrt nach Münchberg auf.

16.06.2009/ch/vs


Triebwagen in Münchberg

Sonne: VT 612 - Foto: Volker Seidel, Münchberg Regen: VT 650 - Volker Seidel, Münchberg

Wenn man sich am Wetter orientieren müsste, wären die Bilder am Münchberger Eisteich normalerweise irgendwann im April entstanden (außer in 2009, da schien ständig die Sonne und es hatte immer über 20 °C, ganz im Gegensatz zum Aufnahmetag). Als 612 616 mit RE 3045 seinem Gegenzug RE 3046 begegnete, schien die Sonne, während kurz darauf, als sich 650 019-3 anschickte, die Fotostelle zu passieren, wieder ein kräftiger Regenschauer niederprasselte. Der VT 650 (Typ: Regio-Shuttle RS 1) war als RbZ 69673 von der Stadler Pankow GmbH (Berlin) in seine Heimat Ulm unterwegs. Volker Seidel drückte am 12.06.2009 auf den Auslöser.

12.06.2009/vs


Fotosession beim MEC 01

Fotosession beim MEC 01 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Bernd Jung (Roco), Dieter West, Manfred Hösch und Volker Seidel (MEC 01) - Foto: Christian Hösch, HofSDR steht im "Rampenlicht" - Foto: Francesca Hilgner, Münchberg
Fotosession beim MEC 01 - Foto: Christian Hösch, Hof

Am Rande der Schiene-aktuell Redaktionskonferenz im Frühjahr 2009 wurde die Idee geboren, am 8. Juni 2009 wurde sie in die Tat umgesetzt: Der MODELLEISENBAHN Report berichtet über die MEC 01 Ausstellungsanlage "Schmalspurig durchs Reichsbahnland". Für die Ausgabe 03|2009 (erscheint am 12.08.2009) kam das Redaktionsteam ins Vereinsheim der Münchberger Eisenbahnfreunde. Susanne Büttner und Bernd Jung ließen sich während ihres rund vier Stunden langen Aufenthaltes nicht nur die H0e Anlage zeigen, sondern informierten sich auch über 35 Jahre (Modellbahn-)Vereinsgeschichte; von der analogen Führerstandsanlage über die elektronisch gesteuerte N-Anlage bis zur volldigitalen H0e-Ausstellungsanlage. Fotos: Francesca Hilgner, Christian Hösch und Volker Seidel.

08.06.2009/fh/ch/vs


39 230

39 230 des VMN inm DDM, Neuenmarkt - Foto: Horst Flechtner, Garching

Als Horst Flechtner die Pfingstfeiertage in seiner alten Heimat Oberfranken verbrachte, nutzte er die Neuenmarkter Dampftage, um auch die 39 230 zu porträtieren. Die als einzige mit Hängeeisensteuerung ausgerüstete P 10 ist eine Leihgabe des Verkehrsmuseums Nürnberg (VMN) an das DDM in Neuenmarkt. In Deutschland ist eine weitere P 10 - die 39 184 - im Werksmuseum der heutigen Firma ALSTOM erhalten geblieben. Das LHB-Werksmuseum in Salzgitter ist nicht öffentlich und nur im Rahmen von Sonderausstellungen zugänglich. Der Webmaster hatte im Rahmen seiner Ausbildung in Salzgitter die Möglichkeit, die dort erhaltenen Lokomotiven 1992 zu besichtigen.

07.06.2009/hf/vs


Handhebeldraisine

52 8195 der FME bei Schlömen - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt
Ferkeltaxi - Roland Fraas, Neuenmarkt52 8079 Ausfahrt NNE - Foto: Dennis Philipp, Münchberg

Ein Kleinod aus dem Jahre 1930 ist die selten eingesetzte Handhebeldraisine der Münchberger Eisenbahnfreunde. Im Rahmen der Pfingstdampftage 2009 des DDM kam sie über die Feiertage im Museum in Neuenmarkt zum Einsatz. Roland Fraas hielt das "Aufräumen" am Montag, 01.06.2009 im Bild fest. Links stehen 89 6024 und 78 246. Hinter der 89er - diese ist übrigens keine preuß. T 3, sondern eine Henschel Lok des Typs "Bismarck" - schaut 50 3690-0 hervor. Rechts sind der Schienenbus (796 739-1) und die ehemalige Münchberger Köf 323 871-4 zu erkennen. Sein 2. Bild zeigt die Mannschaft beim Warten auf Fahrgäste, die sich nicht lange bitten lassen mussten. Eine Fahrt durch den Neuenmarkter Kohlenhof nahm Dennis Philipp auf den Speicherchip auf.

04.06.2009/rf/dp/vs


Pfingstdampf 2009 die 3.

52 8195 der FME bei Schlömen - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Ferkeltaxi - Foto: Volker Seidel, Münchberg52 8079 Ausfahrt NNE - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Mit ihrem vollbesetzten Sonderzug nach Nürnberg (DPE 88574) donnert die 52 8195 der Fränkischen Museums-Eisenbahn (FME) aus dem Bahnhof Neuenmarkt-Wirsberg die Steigung zur ehemaligen Abzweigstelle Schlömen hinauf. Im Hintergrund erkennt man die Hektometerschilder der am 16.09.2000 eingeweihten Schlömener Kurve. Nur wenige Meter weiter, an der Einmündung der Kurve in die Strecke nach Hof (das Gleis im Vordergrund) konnte der Webmaster am Pfingstsonntag, 31.05.2009, den nach Schönberg im Vogtland heimfahrenden 171 056-5 der Traditionsgemeinschaft Ferkeltaxi e.V. und die mit einem vollbesetzten Sonderzug bergfahrende 52 8079 aufnehmen.

01.06.2009/vs


Pfingstdampf 2009 die 2.

Ferkeltaxi am Eisteich - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Handhebeldraisine - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt

Schon seit weitem war er zu höhren, der LVT als er von Hof kommend die lange Gerade Richtung Münchberg brummte. Das "Ferkeltaxi" war auf dem Weg zu den Pfingstdampftagen ins DDM nach Neuenmarkt. Volker Seidel stand am Münchberger Eisteich und hielt die Vorbeifahrt des 171 056-5 am Pfingstsonntag, 31.05.2009 im Bild fest. Bereits am 30.05.2009 lichtete Roland Fraas die im DDM eingesetzte MEC 01 Handhebeldraisine ab. Im Hintergrund rollt eben die Frankfurter 01 118 mit ihrem Sonderzug ein.

31.05.2009/vs


Pfingstdampf 2009 die 1.

01 118 an der Steinerne Bruck - Foto: Volker Seidel, Münchberg
52 8079 Ausfahrt NNE - Foto: Volker Seidel, Münchberg52 8079 Einfahrt NNE - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Im Gegensatz zum Bild der Überführung der 52 8079 vom Vortag, schien am 30.05.2009 die Sonne, als sich 01 118 der Historischen Eisenbahn Frankfurt anschickte, die Schiefe Ebene zu erklimmen. Mit Volldampf donnert sie am Pfingstsamstag auf Höhe der "Steinernen Bruck" als DPE 88346 die Schiefe Ebene hinauf. Kurz vorher war 52 8079 mit dem DPE 31974 ebenfalls nach Marktschorgast gedampft. (Die Ausfahrt gibt es als Lightbox - bitte Bild anklicken.) Der Webmaster Volker Seidel drückte auf den Auslöser.

30.05.2009/vs


52 8079

52 8079 Münchberg Poppenreuth - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Als der Webmaster gegen 8 Uhr das Haus verließ, um in die Arbeit zu fahren, war es zwar "saukalt" aber die Sonne schien und mit etwas Glück blieb dies bis zum Verkehren des DLr 31817 von Schwarzenberg nach Neuenmarkt-Wirsberg so. In der Fplo war vermerkt - Verkehrstag: Freitag, 29.05.2009, Tfz: 52 8079 + 50 3616 (Vorspann) mit Kessel voraus, Wagenzuglast: 194 t Wagenzuglänge: 176 m Gesamtzuglänge: 222 m, Mbr 42 P, 80 km/h. Als dann um 12:24 Uhr der DLr in Münchberg Poppenreuth ins Bild dampfte, war er nur mit 52 8079 bespannt und sowohl von der Sonne, als auch von der 50 3616 keine Spur!

29.05.2009/vs


Schienenbus

VT 98 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Als DPF 88816 verkehrte am 23. Mai 2009 der DDM-Schienenbus 796 739-1/996 701-9 über Chemnitz und Annaberg nach Schwarzenberg. Die Rückfahrt erfolgte als DPF 88817 über Zwickau, Hof und Münchberg nach Neuenmarkt-Wirsberg. Leider war die Sonderfahrt ins Museum nach Schwarzenberg in der Münchberg-Helmbrechtser Tageszeitung nicht angekündigt worden, demgemäß gering wurde der Zustiegshalt in Münchberg genutzt, so dass der Triebwagen fast leer bis nach Schlettau rollte. Ab dort war der Schienenbus von der Erzgebirgsbahn gechartert und von Annaberg bis Markersbach als Jubiläumszug zur 120-Jahr-Feier eingesetzt und voll besetzt. Volker Seidel unterbrach kurz das Feierabendbier und lichtete gegen 20:12 Uhr den Schienenbus am Münchberger Eisteich ab.

24.05.2009/vs


Aus dem Vereinsleben

Dieter - Foto: Dennis Philipp, MünchbergPeter - Foto: Dennis Philipp, Münchberg

Nicht nur im Winter, wenn der geneigte Leser an Modellbahn denkt, sondern das ganze Jahr über bauen wir an unseren Modellbahnen. Dieter optimiert gerade die Antennen auf der Schmalspuranlage, während Peter das im Programm angekündigte Altern von Modellen durchführt. Dennis Philipp war mit der Kamera zur Stelle.

23.05.2009/dp/vs


Vatertagsausflug

143 001 - Foto: Willi Haupt, Berlin
143 001 - Foto: Willi Haupt, Berlin119 158 - Foto: Willi Haupt, Berlin

Während der Webmaster seinen Vatertag mit der LGB im Garten "feierte", war der MEC 01-Reporter im Berliner Umland unterwegs. Zwischen Eintreffen der Regionalbahn aus Frankfurt/Oder und dem Sonderzug von "Berlin macht Dampf" aus Berlin durchfährt 143 001 von Arcelor Mittal um 11:12 Uhr den Bahnhof Neuzelle. Pünktlich trifft um 11:16 Uhr mit 119 158-4 der Sonderzug aus Berlin ein. Eigentlich stand 52 8177-9 auf dem Programm. Willi Haupt aus Berlin drückte am Vatertag (21. Mai 2009) auf den Auslöser.
Rückblick: Am 18.03.1995 brachte die 143 001-6, noch im AEG-Design, den "Flügelzug" aus Berlin nach Cottbus. Dort startete damals die Sonderfahrt mit 18 316, die auf dieser Fahrt völlig versagte und in Görlitz abgespannt werden musste. Als Ersatz für die geplante Oberlausitz-Rundfahrt ab Görlitz gab es dann die (einzige) mintfarbene 234 304-4. Ich sehe heute noch die Massen von Eisenbahnfreunden entlang der Strecke vor mir, vor allem kann ich mich aber sehr gut an die Gesichter erinnnern...

23.05.2009/wh/vs


Kirchenlamitz

Hans Heinritz - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Kirchenlamitz in 1:160 - Foto: Volker Seidel, MünchbergKirchenlamitz in 1:160 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Aus seiner Erinnerung heraus baute der 75-jährige Hans Heinritz den Bahnhof Kirchenlamitz in Spur N originalgetreu nach. Im ehem. Bekleidungshaus Burger in Kirchenlamitz (gegenüber dem Rathaus) wird vom Arbeitskreis Kultur- und Heimatpflege Kirchenlamitz die Ausstellung "Der Bahnhof Kirchenlamitz im Modell" präsentiert. Unsere Bilder - aufgenommen bei der Eröffnung am 15.05.2009 - zeigen Herrn Heinritz und Herrn Bergmann (rechts) vom Arbeitskreis Kultur- und Heimatpflege Kirchenlamitz und einige Ausschnitte der Modellbahn vom Bahnhof Kirchenlamitz. Die Ausstellungszeiten: 16./17.05. 14-17 Uhr; 19.05. 15-17 Uhr; 21.05. 16-20 Uhr; 22.05. 15-17 Uhr; 23./24.05. 14-17 Uhr; 26./28.05. 15-17 Uhr; 29./30.05 14-17 Uhr; 31.05. 15-17 Uhr. Fotos: Volker Seidel, Münchberg.

15.05.2009/vs


Ausflug zur Mainschleifenbahn

VT 796 702 Haltestelle Escherndorf - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt

Am Samstag, 1. August 2009 startet der MEC 01 Münchberg in die Ferien. Mit dem Bayernticket fahren wir nach Seligenstadt und von dort mit dem Schienenbus der Mainschleifenbahn nach Astheim. Der Triebwagen verkehrt als Sondertriebwagen für unsere Gruppe. Auf der Rückfahrt finden Fotohalte statt! Abfahrt 8:41 Uhr mit RE 3002 in Hof (Münchberg 8:58 Uhr, Neuenmarkt-Wirsberg 9:28 Uhr). Ankunft 11:36 Uhr in Seligenstadt. Weitere Infos unter Termine. Foto: Roland Fraas.

11.05.2009/rf/vs


Mit Willi Haupt unterwegs

Jaroměř - Foto: Willi Haupt, Berlin

Vom 01.-03.05.2009 fand in Jaroměř (Josefstadt) das Jubiläumsfest anlässlich des 150jährigen Bestehens der ehemaligen SNDVB (Süd-Norddeutsche Verbindungsbahn) bzw. der (Gesamt-) Strecke Pardubitz – Reichenberg statt. Unser "Reporter" Willi Haupt war dort und hat einen Bildbericht mitgebracht. Klicken Sie gleich Jaroměř (Josefstadt) an und lesen Sie weiter.

10.05.2009/wh/vs


Gewitter

RE - Foto: Volker Seidel, MünchbergIRE - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Als am Freitag, 8. Mai 2009 eine Gewitterfront aufzog, dachte noch niemand an erhebliche Verkehrsstörungen durch Blitzschlag. Ab 18:30 Uhr brachten dann Blitzeinschläge die Bahnübergänge entlang der KBS (Kursbuchstrecke) 850 Hof - Neuenmarkt-Wirsberg durcheinander, so dass die RE und IRE in Münchberg Befehle (aufgrund der Bahnübergangsstörungen) erhielten. Durch die Übermittlung der Befehle und der Zeitverzögerung an den Übergängen kam es zu Verspätungen von bis zu 30 Minuten. Der Versuch, die Blitze auf den Chip zu bekommen, waren allerdings nicht erfolgreich, so dass unser 1. Bild nur den RE 3012 (612 158) bei seinem Halt in Münchberg zeigt. Der Zuglauf ist aufgrund der entfallenen Flügelung in Neuenmarkt-Wirsberg - kein bogenschnelles Fahren - auf die Relation Hof - Neuenmarkt-Wirsberg zurückgenommen! Als der IRE 3092 gegen 20 Uhr in Münchberg Station machte, zog eine weitere Gewitterfront aus dem Fichtelgebirge in Richtung Münchberg.

09.05.2009/vs


58 1111-2

Bertsdorf - Foto: Steve Glöckner, Münchberg

58 1111-2, eigentlich 58 311, die schon einmal aus "Sachsen" kommend, durch Münchberg rollte - damals, als sie am 19. März 1977 aus der DDR ausreisen durfte - kam am 7. Mai 2009 Steve Glöckner vor die Linse. Diese Fahrt - die 58er war als Dbz 88570 auf dem Weg von Chemnitz nach Ettlingen West - war weit weniger spektakulär als ihre Ausreise 1977. Damals war die 58 311 (bis Hof mit ihrer DR-Computernummer 58 1111-2) trotz "Dampflokverbot" auf DB Gleisen von Hof nach Neuenmarkt-Wirsberg mit eigener Kraft unterwegs. Sie wurde im Jahr 1977 von Prof. Taenzer für das DDM in Neuenmarkt erworben. Die heute bei den Ulmer Eisenbahnfreunden aktive Lok ist die einzige ihrer Baureihe, die noch unter Dampf steht. Unter schiefe-eben.info finden Sie die Geschichte der "Ausreise" von vor 32 Jahren!

07.05.2009/sg/vs


Mit Willi Haupt unterwegs

Bertsdorf - Foto: Willi Haupt, Berlin
VT - Foto: Willi Haupt, BerlinFührerstand - Foto: Willi Haupt, Berlin

Es blieb Willi Haupt vorbehalten, den durch die SOEG (Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH) eingesetzten Triebwagen VT 137 322 in seiner Heimat abzulichten. Als der Webmaster Ostern die Bahn besuchte, hielt der Triebwagen noch "Winterschlaf" (Bild 2 in Kurort Jonsdorf und Bild 3 der Führerstand des VT). Unser 1. Bild zeigt Uwe Klaus. Willi Haupt hatte die Gelegenheit, sich längere Zeit mit ihm zu unterhalten (...und ihn von der Arbeit abzuhalten!). Bildautor und Webmaster sind sich einig, dass diejenigen, die das alles herrichten, auch mal (bildliche) Erwähnung finden sollten. So werden nicht nur außen am Bahnhof Bertsdorf alle Schriften erneuert, auch innen im Warteraum wird der alte Zustand wieder hergestellt. Alle Bilder Willi Haupt - 1. Mai 2009.

05.05.2009/wh/vs


Einblicke in die Tunnel der Bahn

Tunnel Schellenberg Nord - Foto: Peter Simon, Zell

Die schnellsten Züge der Deutschen Bahn - die ICE 3 - "fliegen" mit bis zu 300 km/h über ihre Gleise. Der schnellste Nahverkehr Deutschlands rollt über sie. Am 2. September 2006 donnerte mit 343,9 km/h Höchstgeschwindigkeit ein bei Siemens für die Österreichischen Bundesbahnen gebauter Taurus über die schnellste Strecke Bayerns: Die Schnellfahrstrecke Nürnberg – Ingolstadt (– München). Auf ihrer rund 80 km langen Fahrt von Nürnberg nach Ingolstadt rollen die Züge durch 9 Tunnel, darunter der 7,7 km lange Euerwangtunnel, bevor sie in Ingolstadt auf die Ausbaustrecke nach München einschwenken. Wie ist sie gebaut worden, was für Sicherheitseinrichtungen gibt es, was ist, wenn ein Zug im Tunnel stehen bleibt? Der digitale Vortrag der Münchberger Eisenbahnfreunde über die ICE Neubaustrecke Nürnberg – Ingolstadt und deren Tunnel gibt die Antworten. Er findet am Freitag, 08.05.2009 ab 20:00 Uhr statt. Peter Simon nimmt Sie dann wieder mit auf "Tour"! Der Eintritt ist frei. Unser Vereinsheim erreicht man bequem über den Bahnsteig 1 des Münchberger Bahnhofs (die letzte Tür des Hauptgebäudes). Bild: Tunnel Schellenberg Nord, Blickrichtung Ingolstadt vom Südportal des Euerwang Tunnels aus. Peter Simon, Zell

01.05.2009/ps/vs


VT 612 nicht bogenschnell

612 486-1 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Unser Archivbild (von Volker Seidel) zeigt den 612 486-1, der im regenreichen Sommer 2005 als vorletzter "fernverkehrsfarbener" VT 612 auf dem Weg ins Werk Kassel auf der Höhe von Poppenreuth mit Neigetechnik unterwegs war.

Gemäß einem EBA Bescheid wird ab 25.04.2009 bei einem Teil der VT 612 Flotte die Neigetechnik ausgeschaltet. Betroffen sind rund 150 der 200 Züge der Baureihe. Damit kommt es zu Einschränkungen im oberfränkischen Regionalverkehr. Wie die DB AG meldet sind die Züge des Franken-Sachsen-Express (FSX) zwischen Nürnberg und Dresden von den Einschränkungen nicht betroffen.

25.04.2009/vs


Ohne Zug!

Streitmühle - Foto: Dennis Philipp

Ein Kleinod findet der mit offenen Augen durch die Landschaft wandernde Eisenbahnfreund an der Schiefen Ebene. Dort stehen die beiden ehem. Wohnhäuser der Blockstelle Streitmühle. Auch ohne Zug kann man in der herben oberfränkischen Landschaft ein "Eisenbahnbild" machen. Dennis Philipp - von dem unser Foto stammt - hat es getan.

23.04.2009/dp/vs


Hochfranken-Express


BTE Hochfrankenexpress am 18.04.2009 - Foto: Christian Hösch, HofBTE Hochfrankenexpress am 18.04.2009 - Foto: Christian Hösch, Hof

Am Samstag, 18.04.2009 fuhr wieder der Hochfranken-Express des Sonderzugveranstalters BTE BahnTouristikExpress GmbH. In diesem Jahr ging es von Hof über Regensburg und München Ost nach Prien am Chiemsee. Zugloks des bunt zusammengewürfelten Wagenzuges aus Wagen von BTE, des Eisenbahnverkehrsunternehmen Müller-Tours und der DB (modernisierte Silberlinge) waren von Hof bis Regensburg die beiden Mühldorfer 218 428-1 und 218 416-6, die ab Regensburg bis München-Laim Rbf am Zugschluss verblieben. Die Traktion auf den elektrischen Streckenabschnitten zwischen Regensburg und Prien übernahm 110 231-8. Christian Hösch war mit der Kamera in Regensburg Hbf und München Ost dabei.

MEC 01 Sonderzug am 24.03.1996 - Foto: Roland Fraas, NeuenmarktMEC 01 Sonderzug am 24.03.1996 - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt

Die 218 416-6 ist für viele Hochfranken keine Unbekannte: Bereits am 24.03.1996 stellten die Münchberger Eisenbahnfreunde 218 418-2 + 218 416-6 mit dem Touristikzug der damaligen Deutschen Bundesbahn vor. Beide Maschinen waren, wie auch der Touristikzug, mit einer Sonderlackierung versehen worden und bespannten den MEC 01 Sonderzug von Hof nach Karlsbad. Zusätzlich kamen damals zu den hochmodernen und bequemen Wagen des Touristikzuges ein 1. Klasse Wagen (Avmz) in IC-Lackierung und der "neue" Gesellschaftswagen der EBG zum Einsatz. Unsere beiden Bilder (von Roland Fraas) zeigen den MEC 01 Sonderzug und die 218 416-6 in Sonderlackierung.

19.04.2009/ch/rf/vs


Im Vereinsheim

28.06.2003 bei Milostin - Foto: Wolfgang Mahler, KirchenlamitzDiaabend am 17.04.2009 - Foto: Christian Hösch, Hof

Buschtehrader Eisenbahn – Dias aus Tschechien war der Titel des Diaabendes am 17.04.2009 in unserem Vereinsheim! Mit dem Fall des "Eisernen Vorhang" wurde Wolfgang Mahler aus Kirchenlamitz ein Freund der Eisenbahnen im heutigen Tschechien. Durch seine Sprachkenntnisse gelang es ihm immer wieder, viele Informationen beim dortigen Eisenbahnpersonal zu erfragen. Diese und viele interessante Bilder machten den Diaabend wieder zu einem Highlight im Vereinsleben. Gäste aus Plauen, Hof, Kirchenlamitz, Thurnau und natürlich Münchberg folgten den Ausführungen des Referenten Wolfgang Mahler, dem hierfür nochmals herzlich gedankt sei. (Bilder: Sergej am 28.06.2003 bei Milostin - Wolfgang Mahler, Im Vereinsheim - Christian Hösch)

19.04.2009/wm/vs


München Hbf

103 245-7 - Foto: Christian Hösch, Hof

Am Freitagnachmittag (17.04.2009) wartet die Münchner 103 245-7 in München Hbf auf die Abfahrt, um den Ersatz-InterCity 73944 mit bis zu 200 km/h über Augsburg nach Nürnberg zu befördern. Unser Fotograf Christian Hösch war mit der Kamera rechtzeitig vor der Abfahrt in München zur Stelle, um dann hinter einer 103 im hochwertigen Reisezugdienst nochmals mit zu fahren. Am Nachbargleis steht 111 073-3 mit einem RE der ebenfalls Nürnberg Hbf zum Ziel hat.

19.04.2009/ch/vs


V 200.1

221 135-7 - Foto: Willi Haupt, Berlin221 136-5 - Foto: Willi Haupt, Berlin

Unser Berliner Mitarbeiter Willi Haupt versorgt die MEC 01 Internetredaktion immer wieder mit schönen Fotos. Hierfür sei ihm herzlich gedankt. Bei seinem letzten Besuch im Traditions-Bw Staßfurt kam ihm 221 135-7 bei der Durchfahrt durch den Haltepunkt Neundorf/Anh. vor die Linse. Für den Lokführer ist bereits das Traditions-Bw Staßfurt zu erkennen. Dass man nur wenige Tage später die Nummernachfolgerin trifft, gehört zu den Glücksmomenten im Hobbyleben. Im Bahnhof Großräschen konnte Willi Haupt die 221 136-5 der Eisenbahn-Gesellschaft Potsdam aufnehmen. Sie war dort mit 212 272-9 hinterstellt. Bei der 221 135-7 handelt es sich um eine originale V 200.1 der Deutschen Bundesbahn. Die 221 136-5 ist eine bei den Arriva Werke Nord GmbH in Neustrelitz aufgearbeitete aus Griechenland zurückgekehrte Maschine.

19.04.2009/wh/vs


Osterferien

99 731 mit Zug 316 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
199 013 in Zittau - Foto: Volker Seidel, MünchbergSBE in Seifhennersdorf - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Kurort Johnsdorf - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Die Osterferien neigen sich ihrem Ende entgegen und die MEC 01 Internetredaktion hat nach wohlverdientem Urlaub ihre Tätigkeit wieder aufgenommen. Allerdings will Ihnen der Webmaster einige Schnappschüsse aus der Urlaubsregion - der Oberlausitz - nicht vorenthalten. Unser 1. Bild zeigt 99 731 mit Zug 316 Bertsdorf - Kurort Johnsdorf am 11.04.2009 in Bertsdorf. Am 12.04.2009 war die ansonsten im Bauzug- und Rangierdienst tätige 199 013 im Zugdienst unterwegs. Auf unserem Bild fährt sie mit Zug 702 (Zittau - Kurort Johnsdorf) aus Zittau aus. Die Fahrzeuge und das Personal der SOEG (Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH) lassen keine Wünsche offen. Die Sächsisch-Böhmische Eisenbahngesellschaft setzt auf der Strecke Zittau - Seifhennersdorf ehemalige Schienbusse der Deutschen Bundesbahn ein. Am 14.04.2009 waren VT 52 (ex. DB 796 785-4, MAN Nürnberg 146567/1961) und VT 53 (ex. DB 796 724-3, MAN Nürnberg 145115/1960) der Hochwaldbahn in Seifhennersdorf anzutreffen. Unser letztes Bild zeigt 99 749 vor dem heute als Pension & Einkehr "Zum Bahnel" genutzten Bahnhofsgebäude in Kurort Johnsdorf, in dem der Webmaster Quartier genommen hatte.

17.04.2009/vs


IntEgro

103 245-7 und 120 151-6 - Foto: Dieter Stüllein, Ebensfeld
103 245-7 und 120 151-6 - Foto: Dieter Stüllein, Ebensfeld

Seit 01.04.2009 fährt die IntEgro Verkehr GmbH den Containerzug Halle - Werdau - Hof und dann je nach Bedarf nach Nürnberg oder Sonneberg und somit planmäßig teilweise durch Münchberg! Die Ursprünglich von Regental Cargo gefahrenen Züge werden zur Zeit von einem EuroRunner der EVB gezogen. Am 06.04.2009 sind der Eurorunner 420 13 der Verkehrsbetriebe Elbe-Weser und die 204 013-3 der Press am Container zugange! Bereits am 01.04.2009 enstand unser Bild im Regental Cargo Bw in Neuenmarkt-Wirsberg. In Paradeformation stehen die G 1202 "D 04", der Arriva Eurorunner 223 072 und die "V 300" D 06. Beide Bilder stammen von Dieter Stüllein, dem hierfür herzlich gedankt sei.

10.04.2009/ds/vs


Nürnberg Hbf

103 245-7 und 120 151-6 - Foto: Christian Hösch, Hof
103 245-7 - Foto: Christian Hösch, Hof120 151-6 - Foto: Christian Hösch, Hof

Der im derzeitigem ICE-Ersatzprogramm zwischen Nürnberg Hbf und München Hbf verkehrende IC 73947 ist fest in der Hand der Münchner 103 245-7. Am Freitagnachmittag wurde die ZDF-120 151-6 im abgebügelten Zustand mitgeführt. Die Bilder zeigen die Garnitur mit 103 245-7 und 120 151-6 bei der Bereitstellung und bei der Ausfahrt aus Nürnberg Hbf. Christian Hösch war am 03.04.2009 rechtzeitig zur Stelle.

05.04.2009/ch/vs


Vogtland-Express fährt wieder

VT 08 in Chmnitz am 13.02.2009 - Foto: Thomas Szymanowski VX ab Hof am 02.09.2006 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Der Vogtlandexpress - als eigenwirtschaftlicher Eisenbahn-Fernverkehr der Arriva Deutschland GmbH (ex. Regentalbahn - bis zum Verkauf der Aktienmehrheit 2004 durch die bay. Staatsregierung im Eigentum des "Volkes"!) betriebene Verbindung zwischen Plauen, Chemnitz und Berlin - schreibt Geschichte. Die seit 12. Juni 2005 bestehende Verbindung - zwischenzeitlich war der Ausgangspunkt auch Hof gewesen (unser 2. Bild) - wurde zum 16.02.2009 eingestellt. Seit der Übernahme der "Regentalbahn – Die Länderbahn" durch den Arriva-Konzern wurde immer wieder hinter vorgehaltener Hand gemunkelt, dass alle nicht den hohen Renditeerwartungen entsprechende Verbindungen aufgegeben werden. Wie lange wird sich unter diesen Vorzeichen der Regental Cargo Standort Neuenmarkt-Wirsberg noch halten können?
Der Vogtland-Express nimmt am 8. April wieder Fahrt auf und soll wieder zwischen Plauen und Berlin verkehren. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vogtlandbahn.de.
Am 13.02.2009 steht der als Vogtlandexpress beschriftete VT 08 und ein Schwestertriebwagen abfahrbereit in Chemnitz Hbf. Foto: Thomas Szymanowski, dem hierfür herzlich gedankt sei.

03.04.2009/vs


Greiz

203 115-1 - Foto: Klaus Häußer, Glauchau

Klaus Häußer aus Glauchau drückte am 31.03.2009 in Greiz, als 203 115-1 am Stellwerk vorbeifuhr, auf den Auslöser. Bis zur Übernahme unserer Draisine Ende 1993 war diese in Greiz beheimatet. Allerdings lagen dort noch viele Gleise und es gab noch ein Bahnbetriebswerk!

02.04.2009/kh/vs


Messzug I in Bamberg

120 501-2 der DB Systemtechnik in Bamberg - Foto: Volker Seidel, Münchberg
440 302-8, 441 802-6, 440 802-7 in Bamberg - Foto: Volker Seidel, Münchberg
MEG 604 und 603 in Bamberg - Foto: Volker Seidel, Münchberg9880 3 294 745-5 D-DB - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Manchmal muss man eben Glück haben, dachte sich der Webmaster, als er nach einem Termin am 30.03.2009 in Bamberg am Bahnhof vorbeifuhr. Dort stand die 120 501-2 der DB Systemtechnik mit einem Messzug. Eingereiht war der Triebwagen 9480 0 440 302-8 + 9480 0 441 802-6 + 9480 0 440 802-7. Als "Mess-Beiwagen" waren unterwegs: 6380 99-90 027-3 Bimz, 6380 99-92 008-1 Dienstüm, 5180 84-95 557-5 Bimdz, 6380 99-92 007-3 Dienstüm. Auf dem Weg zum Messzug II nahm Volker Seidel den Zwiebelzug mit MEG 604 und 603, sowie im schönsten Abendlicht die 9880 3 294 745-5 D-DB auf.

30.03.2009/vs


Messzug II in Bamberg

Fahrwegprüfung (719 001-0 + 720 001-7 + 719 501-9) in Bamberg - Foto: Volker Seidel, Münchberg
"Elektrischer" 614? - Foto: Volker Seidel, Münchberg9880 0 294 745-5 D-DB - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Dass man gleich zwei Messzüge in einem Bahnhof aufnehmen kann, kommt nicht oft vor. Am 30.03.2009 hatte der Webmaster in Bamberg dieses seltene Glück. Während die 120 501-2 gerade abgerüstet wurde, konnte Volker Seidel den Fahrwegmesszug 719 001-0 + 720 001-7 + 719 501-9 näher betrachten. Auf dem Kopf des 719 001-0 befindet sich jetzt ein Stromabnehmer, der in ähnlicher Form wohl demnächst auch auf dem Neigetechnikmesszug VT 612 901 aufgebaut wird. Unser letztes Bild zeigt das Messgestell unter 720 001-7.

30.03.2009/vs


Vogtland-Werbe-Desiro

Werbedesiro in Münchberg - Foto: Harry Schmitt, Münchberg

Erst jetzt erreichte den Webmaster ein Bild der Regionalbahn Münchberg - Helmbrechts, die einen halben Tag (am 19.03.2009) lang mit dem VT 06 A/B (Siemens 2000/92395+92396) "Vogtland-Werbe-Desiro" der Vogtlandbahn unterwegs war. Harry Schmitt aus Münchberg drückte auf den Auslöser.

29.03.2009/hs/vs


Im und am Vereinsheim

Schiene aktuell Redaktionsjahrestreffen - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Schiene aktuell Redaktionsjahrestreffen - Foto: Volker Seidel, Münchberg612 061 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Desiro - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Einmal im Jahr treffen sich die Redakteure der Zeitschrift Schiene aktuell um Fragen zu klären. In 2009 fand das Treffen am 28. März in unserem Vereinsheim am Münchberger Bahnhof statt. Volker Seidel nahm die angeregte Diskussion um Zukunftsthemen mit der Digicam auf. Bereits am Freitag, 27.03.2009 - während der Aufräumarbeiten im Vereinsheim - rollten der VT 612 061 und eine Desiro der Vogtlandbahn planmäßig durch Münchberg.

28.03.2009/vs


Schienenprüfzug

725 003-8 / 726 003-7 in NNE - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt
Schild - Foto: Volker Seidel, Münchberg
725 003-8 / 726 003-7 in Helmbrechts - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Als Roland Fraas am Donnerstag, 26.03.2009 den MessNbz 93760 (Neuenmarkt-Wirsberg [NNE] - Münchberg [NMBG]) in NNE fotografierte war es noch trocken und hell. Wenige Stunden später, so gegen 21 Uhr, stand der Webmaster Volker Seidel in der Dunkelheit und durch starken Regen beeinträchtigt in Helmbrechts um dem Meßtriebwagen 725 003-8/726 003-7 (MessNbz 93761/93831) aufzulauern.

27.03.2009/rf/vs


Dieselloks in Hof

regnetal cargo D 05 und D 06 in Hof - Foto: Volker Seidel, MünchbergInfrLeuna 205 und 207 in Hof - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Zwischen zwei Terminen am Dienstag, 24.03.2009 reichte dem Webmaster die Zeit in der Mittagspause um im Hofer "Güterbahnhof" einen kurzen Stopp einzulegen. Leider musste das Telefon zum Fotografieren herhalten - was die Dinger heute alles so können - um die beiden Regental Cargo Lokomotiven D 05 (B'B', VSFT 2002/1001142, G 1206) und D 06 (Co'Co', Lugansk 1973/0114, V 300) abzulichten. Bei der Rückkunft am Auto zeigten sich die beiden InfraLeuna Diesel 205 (C'C', LKM 1969/280164, V180CC) und 207 (B'B', VL 2008/5001745, G 1206), die gemeinsam einen Ölzug bespannten. Die Daten der Lokomotiven finden Sie unter http://www.privat-bahn.de

24.03.2009/vs


Ferkel in Hof

ex. BSW Ferkel in Hof - Foto: Christian Hösch, Hofex. BSW Ferkel in Hof - Foto: Christian Hösch, Hof

Letztmalig in 2002 wurden am 13. Oktober 2002 der "PORZELLAN- UND BÄDERZUG" der Hofer BSW-Gruppe V 100 von der Hofer LVT Einheit aus 772 149-1 und 972 749-6 gefahren. Ende 2004 wurden die LVT zum Verschrotten nach Karlsruhe abgefahren (Eine erneute HU wurde von der DB AG nicht genehmigt!). Am Samstag, 21.03.2009 gegen 15:30 Uhr machten einige der ehemaligen Hofer Fahrzeuge (darunter mind. 972 749-6) auf ihrer Fahrt - mit eigener Kraft - nach Oelsnitz/Erzgebirge in Hof Station. Foto: Christian Hösch

22.03.2009/ch/vs


... aus dem Vereinsleben

Vereinsheim - Foto: Christian Hösch, Hof

Der Frühling kommt und der Frühjahrsputz steht ins Haus. So dachten auch die Aktiven unseres Clubs und begannen am Freitag, 20.03.2009 das Vereinsheim aufzuräumen um für die nächsten Veranstaltungen gerüstet zu sein. Als erstes findet am kommenden Freitag (27.03.2009) der Diaabend mit Karl-Heinz Turba "Schmalspurbahnen der Reichsbahn im Plandienst!" statt. Weiter geht es mit der Redaktionskonferenz der "SCHIENE-aktuell" Redakteure am Samstag, 28.03.2009 und einem Diaabend mit Wolfgang Mahler am 17.04.2009 (Thema: "Tschechien"). Unser Bild von Christian Hösch zeigt einen Teil der "Räumtruppe" im Modellbahnlager.

21.03.2009/ch/vs


Vorfrühling in Hochfranken

VT 16 A/B - Foto: Volker Seidel, MünchbergER 20-003 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

VT 16 der Vogtlandbahn sonnte sich am Vormittag des 18.03.2009 am Münchberger Bahnhof. Am Nachmittag erspähte der Webmaster den ER 20-003 am LEU-Stutzen in Hof Hbf.

18.03.2009/vs


Markersbacher Viadukt

103 245-7 - Foto: Harald Heinrich, Sammlung IG 58 3047

Am 14.03.2009 war die lange im DDM hinterstellte und heute bei den UEF beheimatete, betriebsfähige 58 311 unter anderem auf dem Markersbacher Viadukt zu bewundern. Unter dem Motto Sachsenfrühling unter Dampf kommt die 58 311 unter ihrer DR-Computernummer 58 1111-2 gemeinmsam mit 35 1019-5 zum Einsatz. Sie befördern vom 17. bis 19. April 2009 authentische Fotozüge rund um Nossen! Info unter Stephan1herrmann(at)gmx.de. Foto: Harald Heinrich aus Lengenfeld, dem hierfür herzlich gedankt sei.

18.03.2009hh/kh/vs


Mit Willi Haupt auf der ITB Berlin

Die neue Molli Lok 99 2324-4 - Foto: Willi Haupt, Berlin
Lok 99 2324-4 Führerhaus - Foto: Willi Haupt, BerlinNr.: 203 - Foto: Willi Haupt, Berlin

Ein großes Meisterwerk ist vollbracht! Nach rund einem halben Jahrhundert wurde in Deutschland erstmalig wieder eine Dampflokomotive für den fahrplanmäßigen Dampfzugbetrieb an der Ostseeküste gebaut. In nur fünfzehn Monaten nach der Vertragsunterzeichnung vollbrachten Konstrukteure und Schlosser im thüringischen Dampflokwerk Meiningen diesen einzigartigen Bau alter Technik. Auf der ITB in Berlin konnte sich am 14. und 15. März 2009 auch die Öffentlichkeit vom Meisterstück begeistern lassen: Die 99 2324-4 wurde erstmals präsentiert. Alles weitere zur Lok finden Sie unter unserm Link. Informationen zum Einsatzgebiet können Sie in unserem Reisebericht "Ostsee 2008" nachlesen. Alle Bilder stammen von Willi Haupt, Berlin und entstanden am 14.03.2009.

Marion - Foto: Willi Haupt, Berlin74 1230 - Foto: Willi Haupt, Berlin
Domecar - Foto: Willi Haupt, BerlinDomecar - Foto: Willi Haupt, Berlin

Die Erfurter Bahn warb, genauso wie die Rennsteigbahn, für die touristischen Ziele in unserem Nachbarbundesland. Ausgestellt waren der Intino VT 201 und die 213 334 "Marion". 74 1230 "warb" für Thüringer Bratwürste, war aber viel interessanter als der fleischige Roster. Der TEE spiegelt eine Zeit wieder, die nur noch im touristischem Sonderverkehr erlebt werden kann. "Domecar", Speisewagen und die Starlok der Deutschen Bundesbahn: 103 184-8.

103 184-8 - Foto: Willi Haupt, Berlin
15.03.2009/wh/vs


103 245-7

103 245-7 - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Als der Webmaster zur Tarifverhandlung nach Gladbeck fuhr, traf er am Sonntag, 08.03.2009 - als er auf ICE 26 wartete - die 103 245-7 mit einem München-Nürnberg-Pendel am Nürnberger Hbf (IC 73944).

11.03.2009/vs


Alex nach München

alex in Feising - Foto: Horst Flechtner, Garching

Schon am 07.03.2009 rollte im schönsten Schnee gegen 10:49 Uhr der Alex aus Hof durch Freising. Im Zugverband befindet sich immer noch ein ehemaliger TEE-Speisewagen, der durch Arriva (Die Länderbahn) eingesetzt wird. Horst Flechtner stand im Schneetreiben und drückte auf den Auslöser.

10.03.2009/hf/vs


Mit der Nohab My 1125 ins Kosovo

Flugblatt - Foto: Wolfgang Mahler, Kirchenlamitz

Am Morgen des 21. August 2009 startet diese ungewöhnliche Sonderfahrt in Nürnberg. My 1125 zieht den F-Zug über Regensburg nach Passau. Weiter geht es über Linz, Wien, Wiener Neustadt und am nächsten Morgen dieseln die beiden Nohab's My 1125 und M 61 017 durch Ungarn ...
Foto: Haldensleben 30.12.2007 - Wolfgang Mahler, Kirchenlamitz

06.03.2009/wm/vs


Nürnberg Hbf

IC 2813 in Nürnberg - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau
IC 73935 in Nürnberg - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau214 015 in Nürnberg - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau

Andreas Rieß aus Oberkotzau war am Freitag, 27.02.2009 nach München unterwegs. Beim Umsteigen in Nürnberg nahm er schnell den Ersatz-IC 2813 (Ersatzzug zu IC 73935) bestehend aus BahnTouristikExpress-Wagen + einem 2 Kl. Großraum IC-Wagen der DB auf. Zuglok war eine 111er. Sein 3. Bild zeigt die 214 015, beim Abziehen der RE-Garnitur aus Bamberg.

05.03.2009/ar/vs


50 2146

50 2146 im Februar 1991 - Foto: Jan Kuniss, Sammlung IG 58 3047, Glauchau
50 2146 in Weiden - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Nach wie vor in einem guten Zustand präsentiert sich die in Weiden als Denkmallok aufgestellte 50 2146. Sie steht in der Straße "Zur Centralwerkstätte" vor dem Werk der ehemaligen PFA (Foto: Volker Seidel, Münchberg). Die aus Beständen der Deutschen Reichsbahn stammende Lokomotive ist mit Bw Weiden - BD Regensburg beschriftet! Im Sommer 1984 kam diese "Altbau" 50er nach Glauchau, sie war bis Mai 1985 dort im Einsatz. Von der Reichsbahn wurde die Lok an das Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen verkauft. Überführt wurde die Lok im Februar 1991 (Aufnahme: Jan Kuniss - Sammlung IG 58 3047, Glauchau). Weitere Informationen zum Bw Glauchau finden Sie bei der IG 58 3047.

28.02.2009/vs


52 8177-9

E 186 241-6 und 109-3 - Foto: Willi Haupt, Berlin

Unser "Berliner" Willi Haupt war am Sonntag, 01.03.2009 als Fotograf zu Gast bei "Berlin macht Dampf". Seine Aufnahme stammt von der Runde 2: Berlin - Südkreuz - Rangsdorf - Berlin-Südkreuz. Unter dampflokfreunde-berlin.com finden Sie Informationen zur Lok und zu den Fahrten.

03.03.2009/wh/vs


Berlin-Warschau-Express

E 186 241-6 und 109-3 - Foto: Willi Haupt, Berlin
109-3 - Foto: Willi Haupt, BerlinE 186 241-6 - Foto: Willi Haupt, Berlin

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2008 wurden die Lokomotiven der Baureihen 232 / 234 durch E-Lokomotiven ersetzt. Diese stammen von der Firma ATC und werden durch die DB AG angemietet. Sie fahren den EC zwischen Berlin und Reppen (poln Rzepin) und natürlich auch in der Gegenrichtung. Unser 1. Bild von Willi Haupt aus Berlin zeigt die E 186 241-6 und die 109-3. Am Wochenende fanden im Bahnhof Berlin-Ostkreuz Brückenbauarbeiten statt. Deshalb beginnt der EC 45 am 28.02.2009 nach Warschau im Bahnhof Berlin-Lichtenberg. Abfahrt ist 12.42 Uhr. 109-3 (ex 109 073-7, ehem. 211 073-2) steht schon eine "Ewigkeit" an der selben Stelle. Offensichtlich ist kein Bedarf vorhanden (Samstag, 28.02.2009). Bereits am Freitag, 27.02.2009 durcheilt E 186 241-6 aus Polen kommend, mit EC 46 um 13.13 Uhr den Bahnhof Berlin-Karlshorst und wird in wenigen Minuten Berlin-Ostbahnhof erreichen.

02.03.2009/wh/vs


Tfz 75BB

75BB in Münchberg - Foto: Harry Schmitt, Münchberg

Als unser Fotograf Harry Schmitt die Information erhielt, dass am 21.02.2009 der Tfzf 94245 verkehrt war dies nichts ungewöhnliches, allerdings war als Triebfahrzeug folgende Bezeichnung angegeben: Tfz 75BB! Als dann um 7:09 Uhr der Tfzf 94245 verbeirollte konnte man unschwer erkennen, dass es sich um die G 1206 von regental cargo handelte. Ein Bild von ihr (in Münchberg) wollen wir Ihnen trotzdem nicht vorenthalten.

22.02.2009/hs/vs


Winterdampf 2009

94 1538 - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt

Unser Fotograf Roland Fraas war am 14.02.2009 eigentlich mit einem VT 612 unterwegs gewesen, hat dann in Schweinfurt nach Ankunft der Lokomotion-139 310 (siehe Bild) die Chance ergriffen und ist lieber hinter V 200 017 im UEF-DPE 88055 nach Grimmenthal gereist. (Unser Bild zeigt den DPE 88056 mit V 200 017 in Grimmenthal .)

Lokomotion - Foto: Roland Fraas, NeuenmarktV 200 - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt

Dort war Umspannen auf 58 311 und Schiebelok 50 3501 angesagt. Mit den UEF-Begleitwagen war hier die Zuglänge auf 13 Wagen angewachsen (der UEF-Zug war mit 400 Teilnehmern und 10 Wagen ausgebucht - am Zugschluß übrigens ein Postwagen, davor ein grüner BDm, davor ein grüner Bm - optisch nicht übel).

58 311 - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt50 3501 - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt

In wunderschöner Winterlandschaft und -sonne gings hinauf nach Oberhof, in Zella-Mehlis Begegnung mit dem Sonderzug aus Cottbus, der mit seinen 10 Wagen hier hinterstellt war (mit 94 1538 und EB Nr. 20). Bis Neudietendorf hatte ihn übrigens die 143 001 Acelor gezogen. In Oberhof kam dann praktisch im Blockabstand die 50 3708 mit Sonderzug aus Bebra hinterher.

50 3708-0 - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt41 1144 - Foto: Roland Fraas, Neuenmarkt

Nach einer Besichtigung des neuen Erfurter Hbf fuhr unser Fotograf wieder nach Arnstadt zurück, um mit dem zu 100 % ausreservierten "Rodelblitz" mit 41 1144 im ehemaligen EBG Buffetwagen 43 004 die Rampe hochzudampfen. In Oberhof kam 94 1538 auf dem Rückweg ins Bild (s.o.), und 50 3501 zog den UEF-Zug zurück bis Grimmenthal. Die 58 311 hat bis Oberhof geschoben und rollte dann leer zurück nach Arnstadt - also doch Dampf satt.
Der Oberhofer Winterdampf vom Samstag, 14.02.2009 hatte erheblichen Erlebniswert, zumindest wenn man sich nicht an einer Eurorunnerleisen V 200 017 und einer 50.35 mit großen Ohren stört ...

21.02.2009/rf/vs


VT 707

VT 707 in Münchberg - Foto: Harry Schmitt, Münchberg

Freitag der 13. machte seinem Namen am 13.02.2009 alle Ehre. An diesem Tag verkehrte DBV 93440 von Chemnitz Hbf über Hof Hbf nach Steinach/R o d T, gebildet aus dem Tfz 707 der Fa. Balfour Beatty Rail GmbH. Dieser war in Oberkotzau mit Motorproblemen liegengeblieben - 30 Minuten Verspätung bis zur Weiterfahrt - und dann gleich nochmal zwischen Münchberg und Stammbach (ca. km 97 = Steigung bei Schödlas). Damit hatte er weitere 20 Minuten Verspätung bis zur langsamen Weiterfahrt angehäuft. Die Fahrzeit Münchberg - Stammbach betrug ca. 40 Minuten. Harry Schmitt lag auf der Lauer und konnte den "Turmtriebwagen" im Bild festhalten.

17.02.2009/hs/vs


IC 73926

Malzfabrik Weyermann - Foto: Volker Seidel, MünchbergIFO 703 108-1 - Foto: Volker Seidel, Münchberg
IC 73926 als ICE-T Ersatzzug in Bamberg - Foto: Francesca Hilgner, MünchbergIC 73926 als ICE-T Ersatzzug in Bamberg - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Während in Münchberg kräftig die Sonne schien, blinzelte diese in Bamberg nur kurz durch den Hochnebel. Das Mittagessen bei der Schwiegermutter war gut und so "musste" ein Spaziergang eingelegt werden. Dieser führte den Webmaster und Tochter Francesca an den Bamberger Bahnhof. Die letzten Sonnenstrahlen ließen einen abgestellten VT 642 und eine RegionalBahn-Garnitur vor der Malzfabrik Weyermann® richtig strahlen. Um die Wartezeit auf die beiden 120er mit ihrem ICE-T Ersatzzug etwas zu verkürzen wurde schnell das Instandhaltungsfahrzeug Oberleitungsanlagen (IFO) 703 108-1 aufgenommen. 120 126-8 (vorne) und 120 115-1 (hinten) bespannten den IC 73926 als ICE-T Ersatzzug von Nürnberg nach Warnemünde. Bei der Ausfahrt kam ihm 612 102-4 und 612 062-0 mit RE 3006/3026 Hof - Würzburg entgegen.

(Die Bilder gibt es als Lightbox - bitte anklicken)
08.02.2009/fh/vs


Sperry 200

Sperry 200 Mess DbZ 92044/92045 - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau
Sperry 200 Messdrehgestell - Foto: Andreas Rieß, OberkotzauSperry 200 in Oberkotzau - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau
Mess DbZ 92045 Münchberg Eisteich - Foto: Francesca Hilgner, MünchbergMess DbZ 92045 bei Poppenreuth - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Mess DbZ 92045 bei Poppenreuth - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Als Mess DbZ 92044 von Bamberg nach Oberkotzau und Mess DbZ 92045 von Oberkotzau nach Neuenmarkt-Wirsberg verkehrte am 3. Februar 2009 der von der Firma pethoplan gmbh, Berlin eingesetzte Messzug Sperry 200. Dieser als 97 86 12 501 10-3 bezeichnete Ultraschallschienenprüfzug SRS 200 wurde von Sperry Rail Service gebaut. In Oberkotzau stand unser Fotograf Andreas Rieß, Francesca Hilgner wartete am Münchberger Eisteich, während Volker Seidel in Poppenreuth auf den Auslöser drückte. (Die kleinen Bilder gibt es als Lightbox - bitte anklicken!)

03.02.2009/ar/fh/vs


Köf III

V 252 und V 247 der MWB - Foto: Manfred Hösch, Hof
V 252 und V 247 der MWB - Foto: Andreas Rieß, Oberkotzau

Am 1. Februar 2009 verkehrte Tfzf 93672 von Heidenau nach Darmstadt-Kranichstein. Die mit Hg 40 km/h fahrende Köf III der Mittelweserbahn (MWB) V 252 (ex DB 335 212-7, ex 333 212-9) und die geschleppte MWB V 247 (ex DB 332 115-5) mobilisierten Manfred Hösch und Andreas Rieß, die beide in Oberkotzau auf den Auslöser drückten. Der Dank des Webmaster gilt aber auch Dieter Orleth aus Kulmbach, der den Fototipp übermittelte.

01.02.2009/do/mh/ar/vs


Eisteich

Münchberg Eisteich - Foto: Volker Seidel, Münchberg
VT 628 bei Münchberg Eisteich - Foto: Francesca Hilgner, MünchbergV 252 und V 247 der MWB - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Um sich die Wartezeit auf den Tfzf 93672 etwas zu verkürzen nahmen Volker Seidel und Francesca Hilgner am Münchberger Eisteich den RE 3050 Hof - Lichtenfels und die RB 34459 gebildet aus einem VT 628.4 auf. Gegen 16:19 Uhr tauchten die MWB V 252 und die geschleppte V 247 in eisiger Kälte auf. Der Name des Neubaugebietes Eisteich hat allerdings nichts mit der eisigen Kälte des 1. Februar 2009 zu tun, sondern früher gewannen die Münchberger Brauereien aus den dort ursprünglich vorhandenen Teichen ihr Eis für die Bierkühlung!

01.02.2009/fh/vs


Winter 2009

RE 3008 bei Pulschnitzberg - Foto: Volker Seidel, Münchberg
612 096-8/596-7 mit RE 3050 bei Pulschnitzberg - Foto: Volker Seidel, MünchbergRB 34442 bei Unfriedsdorf - Foto: Volker Seidel, Münchberg
RB 34441 bei Hildbrandsgrün - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Am Samstagnachmittag, 24.01.2009 kam, nachdem es am Vortag wie aus Eimern geschüttet hatte, die Sonne hervor. Der Regen war in der Nacht in Schnee übergegangen und ergab mit der tiefstehenden Nachmittagssonne einen schönen Kontrast. Also machte sich der Webmaster auf, um einige Sonnenstrahlen (natürlich auch Züge) einzufangen. Bei Pulschnitzberg kam als erster der RE 3008 (Hof - Würzburg) vor die Linse. Einige Meter weiter war 612 096-8/596-7 mit RE 3050 nach Lichtenfels unterwegs, während auf der KBS 853 (= Kursbuchstrecke 853 Münchberg - Helmbrechts) ein Desiro der Vogtlandbahn als RB 34441 die Windräder unweit Unfriedsdorf hinter sich lässt. Unser letztes Bild zeigt die RB 34442, die den neuen Durchlass bei Hildbrandsgrün passiert. (Alle Bilder gibt es als Lightbox - bitte anklicken!)

25.01.2009/vs


Bad Steben

628 249-5/928 249-2 - Foto: Jan Bulin, Bad Steben
628.2 Innenraum 2. Klasse - Foto: Jan Bulin, Bad Steben628.2 Innenraum 1. Klasse - Foto: Jan Bulin, Bad Steben

Jan Bulin erwischte einen der jetzt vom Bh Hof aus eingesetzten VT 628.2 in Bad Steben. Am 08.01.2009 gegen 18:30 Uhr konnte er die Bauartunterschiede, die im Innenraum sehr deutlich zu Tage treten, mit der Kamera dokumentieren. Bild 1 zeigt den 628 249-5/928 249-2 am Bahnsteig in Bad Steben, die beiden anderen Bilder machen deutlich, dass die Farbgestaltung der 628.2 noch einer anderen Epoche angehört.

14.01.2009/jb/vs


Oberlausitz

Oberlausitz - Foto: Willi Haupt, Berlin

Teilweise bis zu – 17° Celsius hatte es an der Strecke als Willi Haupt die Sächsisch-Oberlausitzer-Eisenbahngesellschaft besuchte. Gehen Sie mit Ihm auf die Reise: Mit Willi Haupt unterwegs...

11.01.2009/wh/vs


Winter 1985

50 3516 in Penig - Foto: Klaus Häußer, Glauchau

1985 als die Deutsche Bundesbahn das 150-jährige Jubiläum der Deutschen Eisenbahn feierte und dazu vier Dampflokomotiven und den Adler wieder betriebsfähig aufarbeitete (und das unselige Dampflokverbot endlich lockerte), fuhren im anderen Teil Deutschlands noch solche Züge: 50 3516 in Penig mit GmP nach Langenleuba-Oberhain. Klaus Häußer aus Glauchau drückte im Januar 1985 auf den Auslöser.

05.01.2009/kh/vs


Ludwig-Süd-Nord-Bahn

612 132 mit zwei weiteren 612 als IRE 3086 in Oberkotzau - Foto: Christian Hösch, Hof223 069 mit ALX 37983 Hof - Regensburg - München - Foto: Christian Hösch, Hof

Am sonnigen Samstag, 03.01.2009 durchfuhren 612 132 mit zwei weiteren 612 als IRE 3086 von Dresden nach Nürnberg und die 223 069 mit ALX 37983 Hof - Regensburg - München den Bahnhof Oberkotzau. Links befand sich der Rangierbahnhof Oberkotzau, der mit einem dritten Streckengleis zwischen Hof und Oberkotzau mit dem Hofer Rangierbahnhof verbunden war. Nach Ende des 2. Weltkrieges und der Zonengrenzziehung seiner Funktion beraubt, wurde er nach der Teilung Deutschlands stillgelegt. Christian Hösch aus Hof drückte auf den Auslöser.

(Die Bilder gibt es als Lightbox - bitte anklicken)
03.01.2009/ch/vs

 


 

Zurück zu Aktuelles

Weiter zu
Aktuelles 2016
Aktuelles 2015   Aktuelles 2014
Aktuelles 2013   Aktuelles 2012
Aktuelles 2011   Aktuelles 2010
Aktuelles 2008   Aktuelles 2007

 


 

Ihr Ansprechpartner: MEC 01 Münchberg e.V.
Kirchenlamitzer Straße 75
95213 Münchberg
Schreiben Sie uns eine E-Mail

 

[Home] [Termine] [Aktuelles] [Chronik] [Vereinsanlage] [Höllentalbahn] [Ausstellungsanlagen] [Handhebeldraisine] [Bild- und Textbeiträge] [Bildergalerien] [V 100 Bilder] [Geschichte der V 100 1023] [Daten der V 100 1023] [Köf II 323 871-4] [Kö II 310 914] [Linktipps] [MEC 01 Shop] [Železniční v České republice] [Mitglied werden] [P@stwagen] [Impressum]